Mittwoch, 21.11.2018

Betrunkene Autofahrerin erst durch zweiten Unfall gestoppt

Polizei Obernburg

Obernburg Samstag, 31.12.2016 - 11:52 Uhr

Gleich zwei Verkehrsunfälle verursachte eine Autofahrerin am Freitagabend gegen 21 Uhr in Leidersbach.


Die 38jährige war mit ihrem VW Golf in der Hauptstraße unterwegs. Dabei rammte sie einen Opel Astra, der am Straßenrand geparkt war. Der Opel wurde dabei so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Die Golffahrerin setzte jedoch ihre Fahrt unbeirrt fort. An der Unfallstelle war allerdings ihr Kennzeichen zurück geblieben. Kurze Zeit später schnitt sie eine Kurve und stieß mit einem entgegenkommenden Nissan zusammen. Dabei wurde ihr Fahrzeug so stark beschädigt, dass es liegen blieb. Die Fahrerin des Nissan wurde leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die Unfallverursacherin gab an, den ersten Unfall nicht bemerkt zu haben. Der Grund für ihre unsichere Fahrweise war schnell gefunden. Ein Test am Alkomaten ergab einen Promillewert von genau 1,5. Ihren Führerschein musste die Fahrerin an Ort und Stelle abgeben. Sie hinterließ bei dieser Fahrt einen Sachschaden von mehr als 20000 Euro.



18jährige überschlägt sich mit Pkw
Sulzbach a. Main, Lkr. Miltenberg. Von Feuerwehr und Polizei gemeinsam wurde eine 18jährige Autofahrerin nach einem mehrfachen Überschlag aus ihrem Fahrzeug geborgen. Sie war in der Nacht auf Silvester gegen 00.40 Uhr zwischen Sulzbach und Leidersbach unterwegs. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam sie nach rechts neben die Fahrbahn und lenkte stark gegen. Dabei überschlug sich ihr Fahrzeug und blieb auf der Fahrbahn liegen. Die Fahrerin musste ins Klinikum Aschaffenburg eingeliefert werden. Ihr Opel Corsa hatte nur noch Schrottwert.
> Zum Bildbericht unseres Reporters
 

 
Rentner von Pkw erfasst
Mömlingen, Lkr. Miltenberg. Beim Versuch die Fahrbahn zu überqueren wurde am Freitag ein 84jähriger von einem Pkw erfasst. Der Rentner wollte gegen 15 Uhr die Bahnhofstraße auf Höhe der Gaststätte Alt Mümling überqueren. Dabei wurde er von einem herannahenden Pkw erfasst. Der Fußgänger schlug mit dem Kopf auf der Frontscheibe des Pkw auf, die dabei zu Bruch ging. Er wurde mit einer stark blutenden Kopfwunde und einer Rippenfraktur ins Klinikum Erlenbach eingeliefert.
 
Beim Spurwechsel Kontrolle über Fahrzeug verloren
Obernburg a. Main, Lkr. Miltenberg. Beim Spurwechsel hat der Fahrer eines BMW am Freitagmorgen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der BMW-Lenker war mit seinem Fahrzeug auf der B 469 in Fahrtrichtung Aschaffenburg unterwegs. Zwischen den Ausfahrten Obernburg-Mitte und Obernburg-Nord wollte er einen Spurwechsel durchführen. Da er für dieses Fahrmanöver die Geschwindigkeit wohl etwas zu hoch gewählt hatte, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen die Leitplanke. Während der Fahrer bei der Kollision unverletzt blieb wurden Fahrzeug und Leitplanke erheblich in Mitleidenschaft gezogen. An seinem 21 Jahre alten BMW entstand Totalschaden. Der Leitplankenschaden beträgt 2200 Euro.

Originalmeldung der Polizei Obernburg
 
 
Lade Inhalte...
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..