Samstag, 23.02.2019

B 469: Transitfahrer übersieht Stauende – drei Verletzte

Obernburg
Kommentieren
Foto: Ralf Hettler

Drei Menschen wurden am Montagabend bei einem Verkehrsunfall auf der B469 bei Obernburg verletzt. Gegen 17 Uhr wollte ein 35-jähriger Fordfahrer mit seinem Transit von der Bundesstraße auf die Mainbrücke abfahren. Vermutlich übersah er dabei den stockenden Verkehr im Ausfahrtsbereich.

Der Transit prallte in das Heck eines Fiat Punto, welcher auf einen vor ihm fahrenden
Ford Ka geschoben wurde und anschließend an der Außenleitplanke zum Stehen
kam. Während die beiden Fordfahrer nach ersten Erkenntnissen mit einem
Schrecken davonkamen wurde der 45-jährige Fiatfahrer und zwei Mitfahrer im
Punto leicht verletzt. Sie mussten nach einer Erstversorgung durch den
Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Feuerwehr Obernburg
sicherte die Unfallstelle ab und reinigte die Fahrbahn. Die Ausfahrt musste
rund zwei Stunden komplett gesperrt werden. Der Verkehr staute sich bis zur
Anschlussstelle Großwallstadt zurück. Es entstand ein Sachschaden von über
10.000 Euro. Ralf Hettler

+12 weitere Bilder
Verkehrsunfall auf der B469 bei Obernburg am 30.11.2015
Foto: Ralf Hettler |  14 Bilder
Lade Inhalte...
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!