Samstag, 23.02.2019

Rettungseinsatz wegen Sprung von Mainbrücke

Kommentieren

Weil ein stark betrunkener junger Mann sich nicht davon abhalten ließ von der Fußgängerbrücke von Obernburg nach Elsenfeld in den Fluss zu springen, mussten am Samstagnachmittag Retter und Helfer ausrücken.

Rettungseinsatz wegen Sprung von Mainbrücke

Obernburg, Lkr. Miltenberg Gestern, gegen 14:00 Uhr, ging über Notruf die Meldung ein, dass sich eine männliche Person nicht davon abhalten lässt, von der Fußgängerbrücke von Obernburg nach Elsenfeld über den Main, in den Fluss zu springen. Deshalb wurde ein größerer Rettungseinsatz unter Alarmierung verschiedener Feuerwehren eingeleitet. Der Brückenspringer konnte nach einiger Zeit wohlbehalten, aber stark alkoholisiert und völlig durchnässt am Bahnhof Elsenfeld durch Polizeibeamte aufgefunden werden.
Bei der eiligen Anfahrt zum Rettungsdiensteinsatz mit dem Pkw, stieß eine Feuerwehrangehörige an einer Kreuzung leicht mit einem Kraftradfahrer zusammen, welcher sich hierdurch am Knie verletzte.

Motorradfahrerin erleidet Knochenbrüche

Wörth a. Main, Lkr. Miltenberg Am Samstag, gegen 17:30 Uhr, befuhr eine 22jährige Kraftradfahrerin die Ortsverbindungsstraße von Wörth nach Seckmauern. In einer langgezogenen Linkskurve geriet die Motorradfahrerin alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn, flog samt Fahrzeug über den dortigen Straßengraben und prallte gegen die gegenüberliegende Grabenbegrenzung. Durch den wuchtigen Aufprall in Verbindung mit dem Festhalten am Fahrzeuglenker zog sich die Fahrerin Brüche an den Handgelenken beider Arme zu und kam dann nach einigen Metern Sturzgeschehen zum Liegen. Die Kradfahrerin wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Erlenbach gebracht. Am Motorrad entstand leichter Sachschaden.
 

Unfälle beim Abbiegen

Erlenbach a. Main, Lkr. Miltenberg Am gestrigen Samstag kam es im Tagesverlauf im Ortsbereich Erlenbach zu zwei Verkehrsunfällen bei Abbiegevorgängen, wobei ein Sachschaden von mehreren tausend Euro an den beteiligten Pkws entstand. Beim Linksabbiegen in Richtung Mechenhard von der Miltenberger Straße, übersah ein Unfallverursacher am Nachmittag einen entgegenkommenden PKW, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Bereits am Morgen wollte ein BMW-Fahrer von Elsenfeld kommend in Richtung des Erlenbacher Waldfriedhofes, nach links, abbiegen. Ein 38jähriger, der in gleicher Richtung folgte, erkannte dies wohl nicht rechtzeitig und setzte zum Überholen an. Es kam zu einem massiven Zusammenstoß zwischen den Pkws, wobei beide Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden und nicht mehr fahrbereit waren. Alle Beteiligten blieben unverletzt.

Originalmeldungen der Polizei Obernburg Hinweise an die Polizeiinspektion Obernburg, 06022 / 629 - 0

Originalmeldungen der Polzei Obernburg
Lade Inhalte...
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!