Montag, 10.12.2018

Schneeberg: Betrunken von der Straße gerutscht

Schneeberg
Kommentieren

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 1:30 Uhr hatte ein 20-jähriger in einer scharfen Linkskurve von Hambrunn nach Schneeberg die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war von der Straße gerutscht.

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 01:30 Uhr verlor ein 20-jähriger in einer scharfen Linkskurve von Hambrunn nach Schneeberg fahrend, die Kontrolle über sein Fahrzeug, sodass er nach rechts von der Fahrbahn abkam. Hier blieb das Fahrzeug bergauf zwischen Bäumen auf der linken Fahrerseite liegen. Im Verlauf der Unfallaufnahme wurde deutlicher Alkoholgeruch beim jungen Fahrzeugführer wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille. Deshalb folgte nun eine Blutentnahme, weiterhin wurde der Führerschein sichergestellt.

Leitplankenkollision in Kirchzell

Kirchzell. Am Samstagmittag, gegen 11:15 Uhr fuhr ein 29-jähriger BMW-Fahrer von Mudau nach Buch und verlor in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Pkw. Das Fahrzeug schleuderte nach links über die Fahrbahn. Hier wurde durch die Leitplanke Schlimmeres verhindert. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von circa 1000 Euro, weiterhin wurden 8 Leitplankensegmente beschädigt.

Trunkenheitsfahrt in Kleinheubach

Kleinheubach. Eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin meldete einen Schlangenlinienfahrer auf der B469. Das Fahrzeug wurde anschließend von einer Polizeistreife kontrolliert. Der 46-jährige Fahrer hatte einen Atemalkoholwert von 2,02 Promille, deshalb folgte eine Blutentnahme. Die Weiterfahrt wurde untersagt und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Beim Ausfahren in Miltenberg Verkehrsschild übersehen

Miltenberg. Am Samstagnachmittag, gegen 16:23 Uhr beobachtete eine Zeugin, wie ein Corsa-Fahrer beim Ausfahren aus einer Tankstelle mit einem Verkehrszeichen kollidierte. Anschließend sah sie, wie ein Insasse aus dem Verursacherfahrzeug ausstieg und das Fahrzeug inspizierte. Das umgeknickte Verkehrsschild interessierte offenbar nicht, denn anschließend fuhr der Verursacher davon. Die Zeugin verständigte daraufhin die Polizei, welche nun wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort ermittelt.

Vorfahrt missachtet

Miltenberg. Am Samstagmorgen, gegen 7:35 Uhr übersah ein 21-jähriger Opel-Fahrer beim Linksabbiegen einen vorfahrtsberechtigten Pkw im Begegnungsverkehr und kollidierte mit diesem frontal. Durch die Kollision wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt und einer der Insassen leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 15000 Euro.

dc/Meldungen der Polizei Miltenberg

Lade Inhalte...
Kommentare Beste Bewertungen Neueste Kommentare Älteste Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!