Montag, 10.12.2018

Alkoholisierter Randalierer beleidigt Polizeibeamte

Polizei Miltenberg

Miltenberg
Kommentieren
SYMBOLBIL Geballte Faust
Fotograf: dpa  | Datum: 02.01.2009

Mit "nicht wiedergebbaren Zitaten" – so meldet die Polizei – beleidigte ein junger Mann am späten Donnerstagabend mehrere Polizeibeamte. Die Folge war eine Gewahrsamnahme.

Gegen 23.50 Uhr meldete der Besitzer eines Wohnmobils der Einsatzzentrale unter der Notrufnummer einen Randalierer. Ein unbekannter Mann hätte versucht an seinem Wohnmobil, welches auf einem Parkplatz in der Jahnstraße abgestellt war, zu randalieren. Die zum Einsatzort beorderten Beamten fanden in der Nähe, in der Mainstraße, einen völlig durchnässten jungen Mann vor.

Gleich beim Ansprechen reagierte der junge Mann äußerst aggressiv und erklärte unter anderem dass er in den Main gefallen sei und Hilfe benötige. Allerdings wurde der scheinbar angetrunkene Mann zunehmend aggressiver und respektlos. Es kam zu hässlichen, unflätigen Beleidigungen gegenüber den Polizeibeamten. Daraufhin wurde der 19-Jährige in Gewahrsam genommen und durfte die Nacht in der Arrestzelle verbringen. Ein Alkotest war zu diesem Zeitpunkt nicht möglich. Der aus dem Rhein-Lahn-Kreis stammende Heranwachsende muss sich nun wegen Beleidigung verantworten müssen.

Reifenplatzer verläuft glimpflich

Laudenbach. Am Donnerstag fuhr eine Mazda-Fahrerin die B 469 von Obernburg kommend Richtung Miltenberg. Auf Höhe Laudenbach platzte aus unbekannten Gründen ein Reifen ihres Fahrzeuges, geriet nach rechts auf das Bankett und beschädigte ein Verkehrszeichen. Die beiden Insassen blieben glücklicherweise unverletzt, der Pkw erlitt jedoch Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Die Straßenmeisterei und die Feuerwehr Laudenbach mussten ebenfalls hinzugezogen werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3500 Euro.

Sachbeschädigung an Pkw

Laudenbach. Mit einem großen Pflasterstein beschädigte ein Unbekannter am Mittwoch, in der Zeit von 20.30 Uhr bis Donnerstag, 08.15 Uhr, in der Sommerbergstraße einen dort abgestellten VW. Der Sachschaden an der rechten hinteren Beifahrertüre wird auf mindestens 2000 Euro geschätzt.

mm/Polizei Miltenberg

Lade Inhalte...
Kommentare Beste Bewertungen Neueste Kommentare Älteste Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!