Dienstag, 11.12.2018

Audi mit Kleintransporter kollidiert

Miltenberg
Kommentieren

Zwei Menschen wurden am Montagnachmittag bei einem Unfall in Großheubach schwer verletzt.

Gegen 15 Uhr stockte der Verkehr in Fahrtrichtung Mainbrücke Kleinheubach aufgrund eines vorangegangenen Fahrradunfalls. Einem Audi-Fahrer dauerte das vermutlich zu lange, weshalb er in Höhe des Möbelhauses Broßler trotz durchgezogener Linie wenden wollte. Hierbei übersah er vermutlich einen entgegenkommenden Mercedes-Transporter. Der Fahrer des Kleintransporters versuchte noch, das Fahrzeug stark abzubremsen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern und prallte in die Beifahrerseite des Audi.

Der 83-jährige Audi-Fahrer und seine 85-jährige Mitfahrerin erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen und mussten von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Beide wurden nach einer notärztlichen Erstversorgung in Krankenhäuser eingeliefert. Der 66-jährige Transporter-Fahrer verletzte sich ersten Erkenntnissen nach nur leicht und musste nicht medizinisch versorgt werden.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden dürfte sich auf weit über 10.000 Euro summieren. Die Feuerwehr Großheubach leitete den Verkehr um. Die Strecke war für rund 1,5 Stunden in beide Richtungen gesperrt.

rah

Unfall in Großheubach
 | Datum: 08.10.2018
+15 weitere Bilder
Verkehrsunfall in Großheubach am 08.10.2018
Fotograf: Ralf Hettler | Location: Großheubach | Datum: 08.10.2018 16:44 |  17 Bilder
Lade Inhalte...
Kommentare Beste Bewertungen Neueste Kommentare Älteste Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!