Donnerstag, 16.08.2018

Fahrerflucht: 3000 Euro Schaden

Polizei Miltenberg

Aschaffenburg Montag, 04.06.2018 - 11:52 Uhr

1000 Euro Schaden hat am Sonntag ein 18-Jähriger verursacht, als er mit seinem Opel rückwärts gegen einen geparkten VW gefahren und abgehauen ist.

Am Sonntag Abend, um 20.15 Uhr, fuhr ein 18-Jähriger mit seinem Opel rückwärts im Burgweg in Miltenberg. Dabei fuhr er gegen einen geparkten VW. Er schaute sich kurz den Schaden an, schaute sich um, ob ihn jemand beobachtete und fuhr dann einfach davon.

Zwei Zeugen übersah er dabei, die sich das Kennzeichen notierten und die Polizei anriefen. Es konnte dann der Fahrer an seiner Wohnanschrift angetroffen werden, wo er seine Unfallbeteiligung zugab. Statt einer Verwarnung erwartet ihn nun ein Strafverfahren und wohl eine Nachschulung. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro.

Am Samstag, um 16 Uhr, wurde im Pulverich in Miltenberg ein Mercedes angefahren. Zeugen konnten erkennen, wie ein BMW beim Rangieren auf dem dortigen Parkplatz an dem Mercedes hängen blieb. Der Anstoß war deutlich zu hören. Der 74-jährige Fahrer des BMW ging dann nach dem Einparken einfach fort, ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro zu kümmern.

sre/Polizei Miltenberg

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..