Montag, 24.09.2018

Unfallflüchtiger im Kreis Miltenberg ermittelt

Polizei Miltenberg

Miltenberg Mittwoch, 16.05.2018 - 13:25 Uhr

Am Dienstag, kurz nach 16:30 Uhr, beobachtete ein Zeuge in der Hauptstraße, wie ein Opel-Fahrer von einem Parkplatz rückwärts in die Hauptstraße einfuhr und dabei mit seinem Fahrzeugheck gegen einen geparkten Auto kollidierte.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte der zunächst Unbekannte seine Fahrt Richtung Ortsmitte fort. Obwohl nur ein Teilkennzeichen bekannt war, konnte der Opel-Fahrer kurze Zeit später in der Industriestraße angetroffen werden. Der 21-jährige Fahrer erklärte, dass er den Anstoß nicht bemerkt hätte. Gegen den jungen Mann aus Kleinheubach wird nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. Der Sachschaden an dem geschädigten Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr

Miltenberg. Am Mittwoch, kurz nach Mitternacht, meldete ein Zeuge, dass es auf einer Ladefläche eines Lkws auf einem Parkplatz in der Mainzer Straße brennen würde. Ebenso seien auf der Ladefläche Gasflaschen. Wie sich beim Eintreffen der Rettungskräfte herausstellte, befand sich auf der Ladefläche des Lkws eine kleine Teermaschine. In der Brennkammer loderte noch ein kleines Feuer, welches von der Feuerwehr erstickt wurde. Ein Verantwortlicher der Firma aus dem Kreis Karlsruhe konnte verständigt werden, welcher angab, dass das ein ganz normaler Zustand sei, damit die Arbeiter gleich morgens ihre Tätigkeit bzw. Ausbesserungsarbeiten an der Straße fortsetzen können.

Auto beschädigt

Miltenberg. Am Montag, in der Zeit zwischen 14:00 Uhr und 20:00 Uhr zerkratzten und schlugen Unbekannte an einem geparkten Pkw, in der Schirmerstraße, beide Scheinwerfer. Der Gesamt-Schaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro.

 

mci / Polizei Miltenberg

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..