Mittwoch, 19.12.2018

Zweimal Autos geschrammt und jedes Mal abgehauen

Miltenberg
Kommentieren

Am Samstagvormittag im Zeitraum von 11-12 Uhr ereigneten sich zwei Verkehrsunfallfluchten in Kleinheubach und Miltenberg mit dem gleichen Unfallverursacher.

Ein 77-jähriger Toyota Fahrer touchierte beim Ausparken auf dem Penny-Parkplatz in Kleinheubach ein daneben stehenden Pkw und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle.

Im Anschluss fuhr der Toyota-Fahrer auf den Parkplatz des Edeka Marktes in Miltenberg. Hier touchierte er, diesmal beim Einparken, ein geparkten Pkw und entfernte sich im Anschluss auch von dieser Unfallstelle.

An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der o.g. 77-jährige Unfallverursacher konnte im Nachgang ermittelt werden.

Ihn erwarten nun zwei Strafanzeigen wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

 

 

Verkehrsunfall mit Personenschaden:

 

Bürgstadt – Am Samstagnachmittag gegen 15:00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2310 an der Auffahrt zur Martinsbrücke.

Ein 24-jähriger von Freudenberg kommender Pkw Fahrer wollte an der o.g. Örtlichkeit nach links in Richtung Martinsbrücke abbiegen.

Hierbei übersah er einen entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigen 55-jährigen Pkw Fahrer, woraufhin es zum frontalen Zusammenstoß kam. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

 

Beide Audi-Fahrer wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und kamen im Anschluss zur weiteren medizinischen Überprüfung in ein Krankenhaus.

 

Die stark beschädigten Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst abgeschleppt werden.

 

Während der Unfallaufnahme war die Straße knapp 1,5 Stunden halbseitig gesperrt.

 

Polizei Miltenberg/mkl

 

Lade Inhalte...
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!