Mittwoch, 15.08.2018

VW-Fahrerin nach Auffahrunfall in Amorbach leicht verletzt

Polizei Miltenberg

Miltenberg Donnerstag, 10.05.2018 - 10:07 Uhr

Bei einem Auffahrunfall am Mittwochnachmittag in Amorbach, Kreis Miltenberg, ist eine VW-Fahrerin leicht verletzt worden. Eine folgende BMW-Fahrerin hatte übersehen, dass der VW bremste und war in das Heck des VW geprallt.

Auffahrunfall mit einer leichtverletzten Person Amorbach. Am Mittwoch, gegen 13 Uhr, befuhr eine 44-jährige mit ihrem VW die Bundesstraße 47 von Schneeberg in Richtung Weilbach. Zu diesem Zeitpunkt befand sich eine 28-jährige mit ihrem BMW direkt hinter dem VW. Auf Höhe der Friedhofstraße bremste die 44-jährige ab, um nach links in die Straße einfahren zu können. Den Bremsvorgang übersah die BMW-Fahrerin und fuhr ungebremst auf das Heck des VWs auf. Durch den Aufprall wurde die die 44-jährige Fahrerin des VWs leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge waren durch die Beschädigungen im Heck-, beziehungsweise Frontbereich nicht mehr fahrbereit und wurden durch die Unfallbeteiligten selbstständig abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Geparkter Pkw angefahren Amorbach. Zwischen Montag und Dienstag wurde ein schwarzer Mercedes auf dem Parkplatz Freihof durch ein unbekanntes Fahrzeug beim Ausparken im Bereich der rechten Fahrzeugseite und der hinteren Stoßstange beschädigt. Die Polizeiinspektion Miltenberg übernimmt die Ermittlungen und bittet nun Zeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang machen können, sich unter der Tel. 09371/945-0 zu melden.

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..