Mittwoch, 23.05.2018

Verletzte Frau aus Lift in Schneeberg geborgen

Von Tonne an die Decke gedrückt

Schneeberg Mittwoch, 31.01.2018 - 12:15 Uhr

Am Dienstag mussten Rettungskräfte eine Verletzte aus einem Lift befreien. Die Dame war mit einem Lastenaufzug unterwegs, als sich eine Alutonne an der blanken Wand verkantete und die Frau an die Decke des Fahrstuhls presste.

Am Dienstagnachmittag musste eine Frau von Rettungskräften aus einem Aufzug eines Geschäftsgebäudes im Bühlweg gerettet werden. Gegen 13.55 Uhr stieg die 62-Jährige in den Fahrstuhl im Erdgeschoss ein um eine mit Altpapier gefüllte Aluminiumtonne in den Keller des Gebäudes zu verbringen.

Dieser Fahrstuhl besitzt nur zwei gegenüberliegende Türen zum Ein- und Aussteigen. Bei den beiden anderen Seiten handelt es sich um das blanke Mauerwerk. Während der Fahrt in den Keller verkantete sich die Aluminiumtonne an einer seitlichen Wand und die Frau wurde durch die Tonne an die Decke gedrückt.

Dadurch stieß sie mit dem Kopf gegen die Kunststoffabdeckung der Decken-Lampe. Die herbeigerufenen Rettungskräfte mussten mit Brecheisen und vollem körperlichen Einsatz arbeiten, um die verletzte Frau aus ihrer misslichen Lage zu bergen. Die 62-Jährige musste aufgrund ihrer Verletzungen ins Krankenhaus nach Buchen verbracht werden.

Mehrere Autos beim Abbiegen beschädigt

Miltenberg. Am Dienstag, kurz vor 20.00 Uhr, wollte ein Peugeot-Fahrer von der Brückenstraße in die Bischoffstraße abbiegen. Aus bisher unerfindlichen Gründen beschleunigte der 29-Jährige seinen Peugeot während des Abbiegevorgangs so erheblich, dass er nach rechts von der Fahrbahn abkam und auf ein Firmengelände eines Autoverkäufers fuhr. Dort kollidierte er frontal mit einem abgestellten Ford, der auf zwei weitere Fahrzeuge, einen Nissan und einen BMW, aufgeschoben wurde. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 27.000 Euro.

Radfahrer unter Drogeneinfluss

Bürgstadt. Am Dienstag, gegen 19.30 Uhr, war ein Fahrradfahrer in Schlangenlinien in der Josef-Ullrich-Straße unterwegs. Bei der Kontrolle zeigte er typische Ausfallerscheinungen wie Gleichgewichtsschwankungen etc. an. Eine Blutentnahme war, nach positivem Drogentest auf Cannabisprodukte, die Folge. Der 23-jährige Miltenberger wird sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr infolge berauschender Mittel verantworten müssen.

Auffahrunfall – eine Person verletzt

Amorbach. Am Dienstag, gegen 12.40 Uhr, fuhr auf der B 47 ein Peugeot-Fahrer von Weilbach kommend in Richtung Amorbach. Kurz vor dem Kreisel staute sich der Verkehr. Dies bemerkte der 20-jähriger Ford-Fahrer zu spät und fuhr auf die Peugeot-Fahrerin auf, welche durch den Aufprall leicht verletzt wurde. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 8000 Euro.

Jugendliche Ladendiebe

Miltenberg-Breitendiel. Auf Süßigkeiten und Energiegetränke im Wert von knapp 10 Euro hatten es zwei 14-Jährige in einem Einkaufsmarkt in der Spessartstraße am Dienstagnachmittag abgesehen. Sie wurden jedoch bei der Tatausführung ertappt und müssen nun mit einer Anzeige wegen Ladendiebstahls rechnen.

 

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..