Montag, 25.03.2019

Unfall auf der A3 bei Bessenbach: Porsche Boxster geschrottet

Bessenbach
Kommentieren

Nur noch Schrottwert hat ein Porsche Boxter nach einem Verkehrsunfall auf der A3. Am Montagmorgen staute es sich auf der A3 in Fahrtrichtung Würzburg zwischen Bessenbach/Waldaschaff und Weibersbrunn.

Gegen 9.30 war ein Porsche Boxster auf der Autobahn A3 in Richtung Würzburg unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Bessenbach/Waldaschaff und Weibersbrunn kam der 52-jährige Fahrer von der linken Spur ab und streifte die Betonleitwand. Daraufhin verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte über alle drei Fahrstreifen und überschlug sich im Grünstreifen mehrfach.

Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte hatten Ersthelfer den Mann bereits aus seinem Auto befreit und sich um die Erstversorgung gekümmert. Nach einer notärtzlichen Erstversorgung wurde der Porsche-Fahrer ins Krankenhaus eingeliefert. Sein Auto hat nur noch Schrottwert und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro.

Die Feuerwehr aus Waldaschaff, Bessenbach und Hösbach sicherten die Unfallstelle ab und reinigten die Fahrbahn. Nach einer kurzen Vollsperrung konnte der Verkehr auf der linken Spur vorbeiziehen. Es kam zu einem Rückstau bis über Bessenbach hinaus. 

rah/xere

+13 weitere Bilder
Verkehrsunfall auf der A3 bei Waldaschaff am 11.03.2019
Foto: Ralf Hettler |  15 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!