Freitag, 18.01.2019

Überladenen Holztransporter aus Verkehr gezogen

Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach

Aschaffenburg
Kommentieren

Ein Holztransporter ist den Beamten aufgefallen, da er bis nahezu der Obergrenze der Rungen er mit Stämme geladen war.

Montag gegen 11.35 Uhr wurde ein Mann aus dem Spessart mit seinem Holztransporter auf der BAB in Fr. Frankfurt fahrend festgestellt und am PWC Birkenhain einer Kontrolle zugeführt. Er beförderte mehrere Holzstämme von Rohrbrunn nach Aschaffenburg (Hafen). Das Fahrzeug fiel auf, da die Stämme nahezu bis zur Obergrenze der Rungen geladen waren. Die Wiegung ergab ein Zuggesamtgewicht von 50.450 kg (nach Toleranzabzug) somit war das Zuggesamtgewicht um 26,12 Prozent überschritten und ein Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs von 33.060 kg (nach Toleranzabzug). Somit war die zulässige Gesamtmasse des Zugfahrzeugs um 27,15 Prozent überschritten. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, bis er nach einer Teilentladung die Fahrt fortsetzen konnte.

Anhängerachse gebrochen, rechte Fahrspur der BAB 3 eineinhalb Stunden gesperrt

Montag gegen 17.45 Uhr befuhr ein Ungar die A3 bei Rohrbrunn in FR Würzburg, als bei km 246 eine Achse von seinem Anhänger brach und der Anhänger umkippte. Die Ladung verteilte sich zum Glück nur auf dem Grünstreifen. Es musste jedoch während der eineinhalb stündigen Absicherung und Bergung die rechte Fahrspur gesperrt werden. Es kam zu einem ca. 2 km langen Rückstau. Der Anhänger wurde vom Abschleppdienst aufgeladen und abgeschleppt. Es entstand Sachschaden von ca. 2000 Euro.

Rauschgift sichergestellt – Fahrer unter Drogeneinfluss

Dienstag Früh gegen 03:35 Uhr fiel einer Streife der VPI Aschaffenburg-Hösbach ein Frankfurter Golf auf, der am Parkplatz Birkenhain in FR Frankfurt einer Kontrolle unterzogen wurde. Bei den 18 und 19-jährigen Insassen konnten insgesamt fast 18g Marihuana und Haschisch sichergestellt werden. Beide gaben an, das Betäubungsmittel gehöre ihnen gemeinsam. Sie seien auf dem Rückweg vom Ski-Urlaub. Der Fahrer stand noch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach

 

Lade Inhalte...
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!