Montag, 19.11.2018

Fahrer angetrunken, unter Drogen aber ohne Führerschein auf A3

Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach

Bessenbach Montag, 15.10.2018 - 10:12 Uhr

Am Sonntagabend stoppte die Verkehrspolizei einen jungen Golf-Fahrer auf der A3 bei Bessenbach (Kreis Aschaffenburg). Der Mann hatte getrunken, stand unter Drogeneinfluss und hatte keinen Führerschein.

Am Sonntag, 14.10.18, gegen 22:20 Uhr wurde ein 25-Jähriger Goldbacher, der als Fahrer eines VW Golf auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Würzburg unterwegs war, zur Verkehrskontrolle angehalten. Hierbei wurde festgestellt, dass der Herr über ein Promille Alkohol hatte und zudem unter Betäubungsmitteleinfluss stand. Außerdem ergab eine Überprüfung, dass der Beschuldigte keinerlei Fahrerlaubnis besitzt. Den Pkw hatte sich er sich für die Fahrt ausgeliehen. Den Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Den Besitzer des Pkw VW erwartet eine Strafanzeige wegen Ermächtigung als Halter zum Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Fahrt unter Drogeneinfluss

Weibersbrunn, Kreis Aschaffenburg. Bei einer Verkehrskontrolle auf der BAB A3 in Fahrtrichtung Würzburg wurden bei einem 28-Jährigen, aus den Niederlanden stammenden Fahrer eines Pkw Hyundai deutliche Hinweise auf einen nahe zurück liegenden Betäubungsmittelkonsum festgestellt. Ein daraufhin durchgeführter Drogenschnelltest verlief zudem positiv. Auf Vorhalt dieser Feststellungen bestätigte der Fahrer daraufhin den dauerhaften Konsum von Marihuana. Beim Betroffenen wurde daraufhin eine Blutentnahme durchgeführt, die Weiterfahrt unterbunden.

dc/Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach

Lade Inhalte...
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..