Donnerstag, 16.08.2018

Schlechtwetter: Autos schleudern auf A3 über Fahrbahn

Verkehrspolizei Würzburg-Bibelried

Wertheim Donnerstag, 24.05.2018 - 11:27 Uhr

Am Mittwochnachmittag haben sich auf der A 3 zwischen den Anschlussstellen Marktheidenfeld und Helmstadt innerhalb kurzer Zeit bei schlechten Witterungsverhältnissen zwei Unfälle ereignet. Eine Person wurde dabei verletzt. Den Gesamtschaden schätzt die Autobahnpolizei auf über 80.000 Euro.

Gegen 15:10 Uhr befuhr eine 32-jährige Frau aus Niedersachsen den linken der dort vierspurigen A 3 in Richtung Nürnberg. Dicke Tropfen eines Platzregens prasselten auf die Fahrbahn.

Etwa drei Kilometer nach der Anschlussstelle Wertheim/Lengfurt verlor sie die Kontrolle über ihren Seat, schleuderte und touchierte seitlich einen Sattelzug. Danach kam ihr nicht mehr fahrbereiter Wagen mitten auf den beiden linken Fahrstreifen zum Stillstand. Der Lasterfahrer, der den Anstoß möglicherweise gar nicht bemerkt hat, fuhr weiter. Die Autofahrerin kam mit dem Schrecken davon. Allerdings mussten zur Bergung ihres Fahrzeugs die beiden linken Fahrstreifen gesperrt werden. Es kam zu einem Stau.

Unabhängig davon krachte es einige Minuten später zwei Kilometer vor der Anschlussstelle Wertheim auf Höhe der Dertinger Mainbrücke.

Ein 55 Jahre alter Mann aus Schwaben war auf der regennassen Fahrbahn mit seinem Audi S8 ins Schleudern geraten und gegen die Außenschutzplanke geprallt. Total beschädigt blieb das Fahrzeug quer auf dem zweiten und dritten Fahrstreifen liegen. Der 56-jährige Fahrer eines großen SUV konnte den Trümmerteilen nicht mehr ausweichen und fuhr darüber. Sein Wagen wurde im Frontbereich beschädigt, blieb aber fahrbereit.

Während der SUV-Fahrer unverletzt blieb, wurde der Audi-Fahrer leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Altfeld kümmerten sich um ausgelaufene Betriebsstoffe und unterstützten die Autobahnpolizei bei der Absicherung der Unfallstelle. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Rasch staute sich der Verkehr auf mehrere Kilometer auf.

bak/VPI Würzburg-Bibelried

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..