Montag, 22.10.2018

Auffahrunfall auf A45 bei Kahl - Zwei leichtverletzte

Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach

Kahl a. Main Donnerstag, 10.05.2018 - 10:33 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der A45 bei Kahl im Kreis Aschaffenburg, sind am Mittwochebend zwei Personen leicht verletzt worden.

Eine 24-jährige Audi Fahrerin fuhr auf dem linken Fahrstreifen der A45 in Richtung Aschaffenburg. Aufgrund stockendem Verkehr musste sie ihr Fahrzeug abbremsen.

Ein nachfolgender Skoda Superb konnte nach ersten Angaben noch rechtzeitig zum Stehen kommen. Dahinter befand sich in ausreichendem Abstand ein Seat. Nach Zeugenangaben wurde der Seat kurz vor dem Unfall von einem weiteren Skoda Oktavia rechts überholt. Der Skoda Oktavia erkannte den stehenden Skoda Superb zu spät und schob diesen auf den Audi auf.

Aufgrund des Überholvorgangs durch den Skoda blieb dem Seat von seinem ausreichenden Abstand nicht mehr viel übrig. Um einen weiteren Auffahrunfall zu vermeiden wich er daher in die Mittelleitplanke aus und kam dort unfallbeschädigt zum Stehen. Die Fahrerin des Audi, als auch die 30-järhrige Beifahrerin des Skoda Supherb erlitten durch den Aufprall leichte Verletzungen.

Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 30.000 Euro. An den beiden Skodas entstand jeweils Totalschaden. Beide Fahrstreifen der A45 waren für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Der Verkehr floss auf dem Standstreifen vorbei. Kräfte des THW Alzenau und der Feuerwehr Hanau übernahmen die Absicherung der Unfallstelle und die Reinigung der Fahrbahn. Die verunfallten Pkw wurden durch einen ortsansässigen Abschleppdienst geborgen.

Pannen-Lastewagen bei Bischbrunn verursacht Stau

Neben zwei kleineren Verkehrsunfällen auf der A3, welche unbedeutend blieben, kam es gestern aufgrund eines Pannen-Lkw in der Autobahnbaustelle bei Bischbrunn zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der Verkehr staute sich ab 07:40 Uhr in Richtung Frankfurt bis zur Anschlussstelle Marktheidenfeld zurück, so dass ein Großteil der Verkehrsteilnehmer auf die parallelführende Staatsstraße 2312 auswichen. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens kam es dann auch hier zu stockendem Verkehr, welcher sich erst gegen 12:30 Uhr wieder auflöste.

dc/Meldungen der Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach

Lade Inhalte...
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..