Samstag, 26.05.2018

Auffahrunfall: Zwei Verletzte, Stau auf A3

Verkehrspolizei Aschaffenburg

Marktheidenfeld Freitag, 02.02.2018 - 08:57 Uhr

Bei einem Auffahrunfall, an dem drei Autos beteiligt waren, sind am Donnerstagabend auf der A 3 bei Marktheidenfeld zwei Fahrzeuginsassen leicht verletzt worden.

Kräfte des Rettungsdienstes brachten sie in ein Wertheimer Krankenhaus. Gegen 18.10 Uhr musste der Fahrer eines VW Golf aus Braunschweig auf der Fahrt in Richtung Frankfurt am sogenannten Marktheidenfelder Berg auf dem mittleren von drei Fahrstreifen fahrend verkehrsbedingt abbremsen. Der Fahrer eines nachfolgenden Pkw Mercedes aus dem Landkreis Aschaffenburg bremste ebenfalls. Der Fahrer eines wiederum nachfolgenden VW Golf aus dem Kreis Erlangen erkannte das Bremsmanöver voraus zu spät. Er fuhr dem Mercedes ins Heck und schob diesen auf den VW Golf. Alle drei Fahrzeuge kamen auf dem mittleren Fahrstreifen zum Stehen. Die beiden Leichtverletzten aus den geschädigten Fahrzeugen wurden vom Rettungsdienst abtransportiert. Die beiden VW Golf waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Schadenssumme beläuft sich auf rund 10.000 Euro. An der Unfallstelle musste der Verkehr zunächst kurz komplett angehalten werden. Dabei wurde die Unfallstelle geräumt und die Fahrzeuge in den nahen Parkplatz Kohlsberg verbracht. Gegen 19.00 Uhr war die Unfallstelle wieder frei. Der Rückstau betrug etwa 3 Kilometer. Verkehrspolizei Aschaffenburg

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..