Sonntag, 16.12.2018

Auto touchiert Fußgänger

Alzenau
Kommentieren

Bei einem Verkehrsunfall in Schneppenbach wurde am Montagnachmittag ein Fußgänger leicht am Arm verletzt.

Auto touchiert Fußgänger Um 15 Uhr fuhr eine 58-jährige Frau mit ihrem Mercedes vom Rohrgrundweg in Richtung Hauptstraße. Zeitgleich lief ein 37-jähriger Fußgänger in Begleitung seiner Ehefrau auf der linken Straßenseite in Richtung Rohrgrundhof. Als die Pkw-Fahrerin die beiden Fußgänger mit langsamer Geschwindigkeit passierte, kam es offenbar zu einem Kontakt zwischen dem rechten Außenspiegel und dem rechten Arm des Mannes. Dieser begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Fehler beim Rangieren

Alzenau-Hörstein. Um 09.45 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf einem Firmengelände im Industriegebiet Alzenau Süd. Der 61-jährige Fahrer eines Sattelzugs war gegen den rechten Außenspiegel eines geparkten Lastwagen gefahren. Der Gesamtschaden summiert sich auf 500 Euro.

Alzenau. Eine 41-jährige Toyota-Fahrerin beschädigte am Montag um 11.30 Uhr beim Rangieren auf einem Tankstellengelände in der Hanauer Straße den Opel eines 72-jährigen Mannes. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen wird auf 600 Euro geschätzt.

Täter beim Radsatzdiebstahl gestört

Alzenau. Eine Streife der Alzenauer Polizei störte am frühen Dienstag offenbar unbekannte Täter bei ihrem Versuch, Reifensätze von mehreren Autos zu entwenden. Bei der Kontrollfahrt einer Streife bei einem Autohaus stellte diese gegen 02.30 Uhr fest, dass insgesamt drei BMW mit einem Wagenheber aufgebockt worden waren und nun auf Steinen standen. Die Täter hatten jeweils alle vier Felgen abmontiert.

Auf der Rückseite des Geländes im Bereich zur Röntgenstraße hatten sie einen dieser drei Radsätze zum Abtransport bereitgelegt. Dort wurde außerdem eine Tasche, die den Täter gehörte, aufgefunden und sichergestellt. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen verlief erfolglos.

Hinweise an die Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0.

Verstöße nach dem Betäubungsmittelgesetz

Schöllkrippen. Bei der Kontrolle eines 42-jährigen Mannes am Schöllkrippener Bahnhof konnte eine Polizeistreife am Montag um 18 Uhr eine geringe Menge Marihuana auffinden und sicherstellen.

Alzenau. Das gleiche Schicksal ereilte einen 21-jährigen Mann um 21.45 Uhr in der Hanauer Straße. Hier kam bei der Personenkontrolle ein Brocken Haschisch zum Vorschein. Auf die beiden Männer kommen nun Anzeigen zu.

jst/Polizei Alzenau

Lade Inhalte...
Kommentare Beste Bewertungen Neueste Kommentare Älteste Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!