Freitag, 14.12.2018

Fahranfänger prallt mit Auto gegen Leitplanke

Alzenau
Kommentieren

Ein 18-jähriger Toyota-Fahrer hat am Dienstag nahe Blankenbach die Kontrolle über sein Auto verloren.

Am Dienstag gegen 21.45 Uhr geriet der 18-jährige Fahrer eines Pkw Toyota auf der Staatsstraße zwischen Blankenbach und Schimborn ins Schleudern. Er drehte sich mehrfach auf der Fahrbahn und touchierte hierbei die Leitplanke. Glücklicherweise blieb der Fahranfänger unverletzt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstanden Sachschaden wird auf circa 3500 Euro geschätzt.

Auffahrunfall

Karlstein-Dettingen, Lkr. Aschaffenburg. Ein Sachschaden von circa 800 Euro war die Folge eines Auffahrunfalls am Dienstag gegen 15.00 Uhr in der Hanauer Landstraße. Die Fahrerin eines Pkw Citroen erkannte zu spät, dass der vor ihr fahrende Fahrer eines Pkw Hyundai bremste. Sie kollidierte mit dem Heck des Hyundais. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Sattelschlepper beschädigt Vordach

Mömbris-Schimborn, Lkr. Aschaffenburg. In der Kahlgrundstraße blieb am Dienstag gegen 12.00 Uhr ein Sattelschlepper an der Hausfassade und einem Vordach eines Hauses hängen. Hierbei entstand ein Sachschaden von circa 2000 Euro.

Gleich drei betrunkene Autofahrer erwischt

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden gleich drei betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Sommerkahl, Lkr. Aschaffenburg. Am Dienstag gegen 21.30 Uhr wurde der Fahrer eines Pkw Opel in der Bergstraße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 52-jährigen Fahrer konnte Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Test am Alkomaten ergab einen Wert über dem Erlaubten. Er muss mit einer Geldstrafe, einem Fahrverbot und Punkten in Flensburg rechnen.

Karstein-Dettingen, Lkr. Aschaffenburg. In der Hanauer Landstraße wurde am Mittwoch gegen 02.30 Uhr ein Pkw mit kroatischer Zulassung kontrolliert. Auch hier konnten die Polizeibeamten bei der 26-jährigen Fahrerin Alkoholgeruch wahrnehmen. Nach einem Test durfte sie ihre Fahrt nicht fortsetzen und muss sich ebenfalls auf eine Anzeige einstellen.

Um 03.30 Uhr konnte in der Julius-Kleemann Str. der Fahrer eines Pkw Peugeot einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Aufgrund des hohen Alkoholwertes musste der 33-jährige Fahrer seinen Führerschein sofort abgeben. Nach einer Blutentnahme ist der Mann gezwungen von nun an seinen Weg ohne seinen Pkw zurücklegen.

Mountainbike entwendet

Alzenau-Hörstein, Lkr. Aschaffenburg. In der Zeit zwischen Freitag und Sonntag gelangte ein bislang unbekannter Täter in die unversperrte, offene Garage eines Hauses in der Mainzer Gasse. Dort entwendete er ein schwarz-rotes Mountainbike der Marke Ghost im Wert von circa 900 Euro, obwohl dieses durch ein Stahlschloss am Hinterrad gegen die Wegnahme gesichert war.

Lade Inhalte...
Kommentare Beste Bewertungen Neueste Kommentare Älteste Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!