Dienstag, 20.11.2018

Unterstellhäuschen erst an- und dann weggefahren

Polizei Alzenau

Alzenau Freitag, 14.09.2018 - 15:16 Uhr

Gegen 07.45 Uhr am Donnerstagmorgen konnte ein Zeuge auf dem Parkplatzes eines Einkaufsmarktes in der Straße „Zur Sandmühle“ beobachten, wie ein älterer Herr mit seinem BMW beim Einparken umständlich rangierte und dabei gegen das Unterstellhäuschen der Einkaufswagen stieß.

Dadurch riss der dort angebrachte Mülleimer ab und an dem Häuschen ging eine Scheibe zu Bruch. Anschließend setzte der Mann seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern. Da er sich jedoch dessen Kennzeichen merken konnte, bekam der Fahrer alsbald Besuch von der Polizei. Hierbei räumte 69jährige ein den Anstoß bemerkt zu haben. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Auto zerkratzt
lzenau-Kälberau

Am frühen Mittwochabend zwischen 17.00 Uhr und 19.00 Uhr wurde an einem auf einem Parkplatz in der Bahnhofstraße abgestellten 1er BMW der Kofferraumdeckel mutwillig zerkratzt. Sachschaden: ca. 500 Euro.

Wer hierzu sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Alzenau in Verbindung zu setzen (Tel. 06023/944-0).

Vorfahrt missachtet
Alzenau-Hörstein

Am frühen Donnerstagmorgen gegen 06.30 Uhr wollte ein 33jähriger Dacia-Fahrer von der untergeordneten Weinbergstraße nach rechts in die Alzenauer Straße abbiegen. Dabei übersah er jedoch den von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten Fiat eines 20jährigen Mannes und es kam zum Zusammenstoß beider Pkw. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden viel mit knapp 4.000 Euro auch nicht allzu hoch aus.

vd/Polizei Alzenau

Lade Inhalte...
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..