Samstag, 22.09.2018

Radfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Polizei Alzenau

Alzenau Mittwoch, 12.09.2018 - 13:56 Uhr

Kurz vor 12.25 Uhr am Dienstagmittag befanden sich zwei Senioren aus dem benachbarten Hessen im Alter von 72 und 80 Jahren auf einer Radtour durch den Kahlgrund.

Hierbei befuhren die Herren mit ihren Mountainbikes den für Fußgänger und Radfahrer gemeinsam nutzbaren asphaltierten Weg vom Einkaufszentrum kommend in Richtung Ortsmitte Mömbris. Auf Höhe des Buswartehäuschens gegenüber des Bahnhofes versuchte der vorausfahrende 72-Jährige einem elfjährigen Mädchen auszuweichen, welches dort in etwa mittig des Weges stand. Hierbei verbremste er sich jedoch offensichtlich und stürzte kopfüber nach vorne über den Lenker und schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf, wo er trotz eines getragenen Fahrradhelmes bewusstlos liegen blieb. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst vor Ort, wurde er mit schwersten Kopfverletzungen ins Klinikum nach Aschaffenburg eingeliefert. Zur genauen Klärung des Unfallherganges wurde ein Unfallsachverständiger in die Ermittlungen mit einbezogen.

 

Betriebsunfall  -  Staplerfahrerin bricht sich selbst den Arm

Alzenau-Hörstein, Lkrs. Aschaffenburg. Am frühen Dienstagnachmittag gegen 13.30 Uhr hob eine 35-jährige Staplerfahrerin in einem Lager im Industriegebiet-Süd eine Palette mit Paketen aus einem Regal um sie anschließend zu etikettieren. Dies tat sie von ihrem Fahrersitz aus, wobei sie sich nach vorne beugte und mit ihrem Arm aus ihrem Führerhaus heraus nach vorne auf die Pakete auf der Palette griff. Hierbei berührte sie aber versehentlich den Hebel der Gabelmechanik, so dass diese nach oben fuhr und ihren Arm zwischen Palette und Metallgerüst des Führerhauses einklemmte. Hierdurch erlitt sie einen offenen Unterarmbruch und musste nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst vor Ort mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik nach Frankfurt geflogen werden.

 

Technischer Defekt  -  Pkw gerät in Brand

Schöllkrippen, Lkrs. Aschaffenburg. Kurz nachdem ein 59jähriger Pkw-Fahrer seinen schon etwas älteren 7er BMW auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Aschaffenburger Straße am Dienstagabend gegen 19.40 Uhr abgestellt hatte, geriet dieser vermutlich aufgrund eines technischen Defektes in Brand. Die sofort alarmierte Feuerwehr Schöllkrippen konnte das Feuer aber ohne größere Probleme löschen. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro.

Polizei Alzenau

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..