Samstag, 22.09.2018

Wohnwagen in Kahl mutwillig beschädigt

Polizei Alzenau sucht Zeugen

Kahl a. Main Donnerstag, 16.08.2018 - 10:46 Uhr

Zwischen Montag- und Dienstagnachmittag beschädigte ein Unbekannter auf dem Campingplatz Kahl (Kreis Aschaffenburg) einen Wohnwagen.

Er zerkratzte zwei Fenster und versuchte zwei weitere Fenster gewaltsam zu öffnen, wodurch der Fensterrahmen brach. Der angerichtete Sachschaden summiert sich auf 600 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0 zu melden.

Zu weit links in Kurve

Alzenau-Hörstein, Lkr. Aschaffenburg. Bei einem Verkehrsunfall in der Hauptstraße entstand am Mittwochabend ein Schaden von 4.500 Euro. Gegen 20 Uhr fuhr ein 76-jähriger Mercedes-Fahrer auf der Hauptstraße von Hohl kommend in Richtung Alzenauer Straße. Im Kurvenbereich am Wasserloser Turm kam er zu weit nach links und touchierte dabei den entgegenkommenden BMW einer 26-jährigen Frau. Beide Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt.

Auto erfasst Reh

Westerngrund, Lkr. Aschaffenburg. Am frühen Mittwochmorgen gegen 05.30 Uhr erfasste ein Seat-Fahrer auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Westerngrund und Hofstädten ein Reh. Der Pkw wurde im Frontbereich beschädigt (2.000 Euro).

dc/Meldungen der Polizei Alzenau

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..