Montag, 22.04.2019

Fahren ohne Führerschein

Alzenau
Kommentieren

Einen Rollerfahrer, der keinen gültigen Führerschein für seine Gilera besaß, hat die Polizeiu in Alzenau am Dienstag gestoppt.

Am Dienstagnachmittag wurde ein Rollerfahrer aus dem Verkehr gezogen, der nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Der 25-jährige Mann war um 13.30 Uhr im Mühlweg mit seinem Roller der Marke Gilera kontrolliert worden. Da der junge Mann zugab, nicht Besitz eines Führerscheins zu sein, kommt nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu.

Fehler beim Vorbeifahren

Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. Bei einem Verkehrsunfall in der Carl-Zeiss-Straße entstand am Dienstagmorgen ein Schaden von 5.500 Euro. Um 09.45 Uhr war ein 41-jähriger Hyundai-Fahrer beim Vorbeifahren an einem abgestellten Lkw hängen geblieben.

Unfallflucht

Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. Am Dienstag zwischen 10 und 12 Uhr wurde ein BMW, der auf dem Pendlerparkplatz an der Anschlussstelle Alzenau Mitte abgestellt war, von einem unbekannten Fahrzeug angefahren. Der flüchtige Verursacher war gegen die hinter linke Fahrzeugecke gefahren und hatte einen Schaden von 250 Euro hinterlassen.

dc/Meldungen dern Polizei Alzenau

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!