Dienstag, 18.12.2018

65-jähriger Kradfahrer stürzt und verletzt sich

Alzenau
Kommentieren

Ein 65-Jähriger hat sich beim Sturz von seiner Suzuki am Sonntagabend mittelschwer verletzt. Der Mann war auf der Staatstraße 2305 mit seinem Krad ins Schleudern geraten, nachdem er aus dem Kreisel an der Anschlussstelle Alzenau Nord in Richtung Kahl weiterfuhr und beschleunigte.

Er fiel auf die linke Seite und schlitterte etwa 25 Meter auf der Straße. Der Mann wurde vom Rettungsdienst mit Verdacht auf eine Schulterfraktur ins Krankenhaus nach Wasserlos gebracht. Das Krad, an dem ein Schaden von knapp 1.000 Euro entstand, musste abgeschleppt werden.

Gegen geparkten Nissan gefahren

Karlstein-Großwelzheim. Eine leichtverletzte Person sowie 6.000 Euro Schaden waren am Sonntagmorgen bei einem Verkehrsunfall in der Spessartstraße zu beklagen. Eine 59-jährige Smart-Fahrerin war um 9 Uhr auf einen geparkten Nissan gefahren. Dieser wurde dann noch leicht auf einen Renault geschoben. Die Smart-Fahrerin erlitt eine Kopfplatzwunde. Sie wurde ins Wasserloser Krankenhaus eingeliefert.  

kev/Meldungen der Polizei Alzenau

 

 

 

Lade Inhalte...
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!