Mittwoch, 23.05.2018

Leergut-Dieb und Münzautomaten-Knacker gefasst

Polizei Alzenau

Alzenau Freitag, 11.05.2018 - 10:51 Uhr

Die Alzenauer Polizei hat am Donnerstag einen 32-jährigen Täter festgenommen. Er hatte Münzautomaten geknackt und Leergut gestohlen.

Wie bereits gemeldet wurden übers letzte Wochenende mehrere Münzautomaten in Alzenau aufgebrochen. Außerdem war der Unbekannte auf das Gelände eines Getränkehändlers eingedrungen und hatte Leergut entwendet. Der Täter konnte nun am Donnerstag ermittelt und vorläufig festgenommen werden. Der 32-jährige Mann war am Donnerstagnachmittag in einer Tankstelle aufgefallen, da er mehrmals verdächtige Mengen an Leergut eingelöst hatte. Nachdem der Mann bei der Überprüfung durch die Polizei keine plausible Erklärung zur Herkunft des Leerguts machen konnte, wurde er vorläufig festgenommen. Ermittlungen ergaben, dass das Leergut von einem Getränkehändler in der Industriestraße stammte. Bei seiner Vernehmung gestand er sowohl die Leergutdiebstähle als auch die Aufbrüche der verschiedenen Münzautomaten. Er wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Nissan-Fahrer mit 1,78 Promille gestoppt

Kahl. Eine Streife der Alzenauer Polizei konnte am Donnerstagabend einen stark alkoholisierten Pkw-Fahrer aus dem Verkehr ziehen. Der 58-jährige Mann war um 23 Uhr mit seinem Nissan in der Krotzenburger Straße kontrolliert worden. Da starker Alkoholgeruch zu bemerken war, wurde ein Alkotest durchgeführt, der einen Wert von 1,78 Promille ergab. Es folgte die obligatorische Blutentnahme, der Führerschein wurde noch vor Ort sichergestellt.

Fehler beim Wenden

Karlstein-Dettingen. Bei einem Verkehrsunfall in der Straße An der Pfingstweide entstand am Donnerstagmorgen ein Schaden von 4.000 Euro. Um 6.15 Uhr hatte ein 23-jähriger Audi-Fahrer beim Wenden den Opel eines 39-jährigen Mannes touchiert.

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..