Donnerstag, 16.08.2018

Fußgänger in Alzenau-Wasserlos angefahren

Polizei Alzenau

Alzenau Donnerstag, 10.05.2018 - 10:53 Uhr

Ein 82 Jahre alter Mann ist am Mittwochmorgen in Wasserlos (Kreis Aschaffenburg) angefahren worden, als er unvermittelt auf die Straße lief und eine VW-Fahrerin nicht mehr rechtzeitig reagieren konnte.

 Am Mittwochmorgen gegen 9 Uhr befuhr eine 32-jährige Frau mit ihrem VW die Hahnenkammstraße und kollidierte mit einem 82-jährigen Fußgänger, der plötzlich unvermittelt die Fahrbahn betrat. Der Fußgänger wurde hierbei leicht verletzt und ins Klinikum Aschaffenburg-Alzenau eingeliefert. Am Pkw entstand geringer Sachschaden.

Betrunken am Steuer

Alzenau-Michelbach, Lkr. Aschaffenburg. Ein aufmerksamer Zeuge teilte am Mittwochnachmittag gegen 14.45 Uhr einen vermutlich betrunkenen Autofahrer mit, welcher mit seinem Pkw VW die Spessartstraße befuhr. Aufgrund der Beschreibung und des durchgegebenen Kennzeichens konnte der 55-jährige Fahrer an der Wohnanschrift angetroffen werden. Da dieser stark nach Alkohol roch und ein durchgeführter Alkotest einen Wert von fast 2,5 Promille ergab, musste der Mann die Beamten zur obligatorischen Blutentnahme begleiten. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle sichergestellt.

Drei Unfälle - dreimal Blechschäden

Kahl a. Main, Lkr. Aschaffenburg. Am Mittwochmorgen wollte der 81jährige Fahrer eines Pkw Audi in der Mainstraße von seinem Grundstück auf die Fahrbahn einfahren, als er einen herannahenden Betonmischer übersah und mit diesem zusammen stieß. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 4000 Euro. Alzenau, Lkr. Aschaffenburg.

Gegen 13 Uhr ereignete sich ein weiterer Kleinunfall in der Hanauer Straße, als eine 78-jährige Frau mit ihrem Pkw Daimler verkehrsbedingt anhalten musste. Dies bemerkte eine hinter ihr fahrende, 21-jährige KIA-Fahrerin zu spät und fuhr auf den Daimler auf. Der Gesamtschaden wird hier mit ca. 2500 EUR beziffert.

Geiselbach, Lkr. Aschaffenburg. Gegen 17.30 Uhr kollidierte der 79-jährige Fahrer eines Pkw Daimler in der Rohrbachstraße beim Vorbeifahren seitlich mit einem im Gegenverkehr haltenden Seat, an dessen Steuer eine 38-jährige Frau saß. Der Sachschaden bei diesem Unfall beläuft sich auf etwa 7000 Euro. Kriminalitätsgeschehen

Einbruch in Gartenhaus

Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. In der Zeit von 08.05.18 - 09.05.18 überstieg ein bislang unbekannter Täter den Zaun eines Gartengrundstückes unterhalb der Kumpfgartenstraße und drückte anschließend die Tür des Gartenhauses auf. Nach ersten Erkenntnissen wurde jedoch aus dem Gartenhaus nichts entwendet, der Schaden an der Tür wird mit ca. 50 Europbeziffert.

Drei Minuten im Baumarkt - Auto zerkratzt

Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. Nur drei Minuten hielt sich am frühen Mittwochabend um kurz vor 18 Uhr eine 24jährige Frau in einem Baumarkt in der Daimlerstraße auf. Als sie zu ihrem Pkw VW zurückkam musste sie feststellen, dass dieser auf der Beifahrerseite mittels eines spitzen Gegenstandes zerkratzt worden war, wodurch ein Schaden von 3000 EUR angerichtet wurde. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei den Fahrer eines dort abgestellten, weißen Honda Minibus mit AB-Kennzeichen als Zeugen.

Wer sachdienliche Hinweise zu den geschilderten Straftaten machen kann wird gebeten, sich mit der Polizei Alzenau unter der Telefonnummer 06023/944-0 in Verbindung zu setzen.

dc/Meldungen der Polizei Alzenau

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..