Dienstag, 25.09.2018

Unfallflucht in Hörstein

Polizei Alzenau

Alzenau Donnerstag, 12.04.2018 - 11:03 Uhr

Im Industriegebiet Süd E ereignete sich am Freitagnachmittag eine Verkehrsunfallflucht. Gegen 15:55 Uhr stieß der Fahrer eines Paketdienstes gegen einen Begrenzungspfosten am Eingang eines Firmengebäudes.

Der Unfallverursacher versuchte noch den Pfosten gerade zu biegen, entfernte sich jedoch anschließend unerlaubt vom Unfallort. Der Sachschaden beziffert sich auf etwa 800 bis 1000 EUR.

Einhandmesser sichergestellt

Kahl. Am Mittwochabend führten Beamte der Polizei Alzenau am Kahler Bahnhof gegen 20:00 Uhr eine Personenkontrolle durch. Hierbei konnten sie bei einem 15-jährigen Schüler ein Einhandmesser auffinden. Nachdem der junge Mann das Messer ohne jegliche Berechtigung mit sich führte, wurde es vor Ort sichergestellt. Der Schüler muss sich nun wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Waffengesetz verantworten.

Wer sachdienliche Hinweise zu den genannten Sachverhalten geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Alzenau, unter der Rufnummer 06023/ 944-0, in Verbindung zu setzen.

Polizei Alzenau

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..