Sonntag, 23.09.2018

Motorrad übersehen - Biker hat Glück im Unglück

Polizei Alzenau

Alzenau Dienstag, 10.04.2018 - 11:40 Uhr

Am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr fuhr ein 66-jähriger Mercedes-Fahrer vom Parkplatz eines Möbelhauses in die Hauptstraße ein. Dabei übersah er einen in Richtung Schöllkrippen fahrenden 30-jährigen Motorradfahrer.

Am Montagnachmittag gegen 15.15 Dieser leitete auf seiner Suzuki sofort eine Gefahrenbremsung ein, wobei er jedoch zu Sturz kam. Glücklicherweise kam es im weiteren Verlauf zu keinem Kontakt zwischen den beiden Fahrzeugen und auch der Zweiradfahrer blieb trotz des Sturzes unverletzt. Sachschaden am Krad: ca. 1.000 Euro.

Mit dem Moped aber ohne Führerschein unterwegs

Schöllkrippen. Kurz nach 16.00 Uhr am Montagnachmittag wurde in der Waagstraße ein 24-jähriger Leichtkraftradfahrer aus dem Ort einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass der junge Mann nicht Besitz der hierfür erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Sein Moped musste er heimschieben.

Polizei Alzenau

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..