Freitag, 22.06.2018

Von Fahrbahn abgekommen und gegen Baum geprallt

Polizei Alzenau

Mömbris Donnerstag, 08.03.2018 - 12:27 Uhr

Ein 76 Jahre alter Opel-Fahrer ist auf der Staatsstraße 2309 zwischen Johannesberg und Mömbis (Kreis Aschaffenburg) gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer überstand den Unfall nahezu unverletzt.

Am frühen Mittwochnachmittag um 14 Uhr befuhr ein 76-jähriger Opel-Fahrer die Staatsstraße 2309 von Johannesberg kommend in Richtung Mömbris. Auf Höhe der „Heimbacher Mühle“ kam er aus bislang unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Von dort wurde der Pkw zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo er total beschädigt stehen blieb. Während der Fahrer großes Glück hatte und den Unfall nahezu unverletzt überstand, hatten der Meriva mit einem Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro und der Baum, der letztendlich gefällt werden musste, weniger Glück.

In den fließenden Verkehr eingefahren - Auto übersehen

Mömbris, Lkrs. Aschaffenburg. Kurz vor 12.30 Uhr am Mittwochmittag wollte ein 34jähriger Kleintransporterfahrer nach einer Anlieferung am Marktplatz in den fließenden Verkehr einfahren. Dabei übersah er aber den von links kommenden VW Passat einer 35jährigen Frau und stieß mit diesem zusammen, wodurch dieser noch gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Mercedes gedrückt wurde. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro.

Im Begegnungsverkehr seitlich touchiert - einer fährt weiter

Alzenau-Michelbach, Lkrs. Aschaffenburg. Am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr touchierten sich auf der Staatsstraße 2305 zwischen Michelbach und Niedersteinbach zwei Pkw im Begegnungsverkehr. Während der in Richtung Kahlgrund fahrende 76jährige Mercedesfahrer, bei dem der linke Außenspiegel und hintere Kotflügel beschädigt wurden (Schaden ca. 2.000 Euro), am Fahrbahnrand anhielt, fuhr sein Unfallgegner, der mit einem blau-grünen Fahrzeug unterwegs war, ohne anzuhalten in Richtung Alzenau weiter.

Vorfahrt missachtet - Blechschaden

Mömbris, Lkrs. Aschaffenburg. Am Mittwochnachmittag gegen 16.50 Uhr wollte ein 80jähriger Audi-Fahrer von der untergeordneten Straße „Am Markt“ nach rechts auf die Staatsstraße 2305 in Richtung Schimborn einbiegen. Hierbei missachtete er jedoch die Vorfahrt eines von links kommenden 46jährigen Ford-Fahrers. Bei dem folgenden Zusammenstoß zwischen dem A3 und dem Focus wurde niemand verletzt, der Sachschaden beträgt ca. 3.000 Euro.

Am helllichten Tag Kennzeichen geklaut

Schöllkrippen, Lkrs. Aschaffenburg. Am Mittwochvormittag zwischen 07.40 Uhr und 11.15 Uhr wurden von einem Seat beide amtlichen Kennzeichen „AB-MD 1974“ entwendet. Der Pkw war im Tatzeitraum auf dem Parkplatz oberhalb der Schule in der „Obere Schulstraße“ abgestellt. Ein „Schülerstreich“ kann nach derzeitigem Erkenntnisstand ausgeschlossen werden.

Wer zu den geschilderten Straftaten sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Alzenau in Verbindung zu setzen (Tel. 06023/944-0).

dc/Meldungen der Polizei Alzenau

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..