Freitag, 25.05.2018

Unfallverursacher hinterlässt Zettel: Nicht erreichbar

Polizei Alzenau

Alzenau Donnerstag, 15.02.2018 - 09:49 Uhr

Ein bislang unbekannter Fahrer hat am Mittwochvormittag in Alzenau einen VW touchiert und nur auf einem Zettel seine Handynummer hinterlassen. Doch darunter ist er nicht erreichbar.

In der Zeit von 10.30 Uhr bis 11.10 Uhr stellte eine Fahrerin ihren Pkw VW Touran in der Hanauer Straße 28 in Alzenau ab. In dieser Zeit muss ein bislang unbekannter Fahrer die linke Fahrzeugseite touchiert habe. Es entstand ein sichtbarer, frischer Unfallschaden von circa 1000 Euro. Der Verursacher hinterließ einen Zettel an der Windschutzscheibe. Auf diesem Zettel stand leider nur eine Handynummer, die nicht erreichbar ist. Die Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort werden durch die Polizeiinspektion Alzenau aufgenommen.

 

Unfallflucht auf Patientenparkplatz

Mömbris. Einen Schaden von circa 1000 Euro musste der Fahrer eines schwarzen Pkw BMW feststellen, als er von einem Arztbesuch wieder zu seinem Pkw kam. 

Am Mittwoch in der Zeit von 10.45 Uhr bis 11.45 Uhr parkte er sein Fahrzeug auf einem Patientenparkplatz eines Arztes in der Bahnhofstraße in Mömbris. Hier muss es zu einer Berührung an der linken vorderen Stoßstange gekommen sein. Eventuell handelt es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen silbernen Mittelklassewagen.

 

Edelstahl entwendet

Mömbris. In der Zeit von Mittwoch dem 07.02. bis Freitag den 09.02. wurde von einem Lagerplatz einer metallverarbeitenden Firma in der Straße „Auf der Insel“ Edelstahlschrott entwendet. Der Wert der ca. 100 kg Metall wird auf 100 Euro geschätzt.

bak/Polizei Alzenau

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..