Donnerstag, 26.04.2018

Unfallflüchtiger gefasst

Polizei Alzenau

Alzenau Sonntag, 14.01.2018 - 10:08 Uhr

Einen schnellen Fahndungserfolg konnte einen Streife der Alzenauer Polizei bei einer Unfallflucht in Daxberg verbuchen.

Gegen 09:45 Uhr stieß der Fahrer eines Nissan gegen einen Zaun. Trotz eines nicht unerheblichen Sachschadens in Höhe von etwa 1500 EUR, entfernte sich der Nissan-Fahrer in zunächst unbekannte Richtung. Aufgrund von Zeugenhinweisen konnte ein 27jähriger als Unfallverursacher ermittelt werden, der sich nun wegen einer Straftat des unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten muss.

Wildunfall mit Reh
Alzenau

Am Samstagabend kam es gegen 18:00 Uhr in der Burgstraße zu einem Wildunfall mit einem Reh. Der Fahrer eines Seat fuhr von der Staatsstraße 2305 kommend auf der Burgstraße stadteinwärts, als auf Höhe der Tennishalle ein Reh auf die Fahrbahn rannte. Bei dem Zusammenstoß entstand an dem Seat ein Sachschaden in Höhe von etwa 2500 EUR. Das Reh erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Erst Lichtmast umgefahren und dann gegen Hausmauer geprallt
Alzenau

Eine gehörige Portion Glück hatte der Fahrer eines VW Polo bei einem Unfall am Samstagnachmittag in der Alzenauer Straße. Gegen 16:10 Uhr befuhr der VW-Fahrer die Alzenauer Straße aus Richtung Dettingen kommend. Auf Höhe der Gerichtsplatzstraße kam der VW aus Unachtsamkeit nach links ab und rammte zunächst einen Lichtmast. In der Folge wurde das Fahrzeug nach rechts abgewiesen, überquerte beide Fahrspuren und prallte letztlich gegen eine Hausmauer. Während an dem Polo ein wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein dürfte, blieb dessen Fahrer zum Glück unverletzt. Der Gesamtschaden beziffert sich auf etwa 5000 EUR.

Radfahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Kahl

Gegen 13:15 Uhr ereignete sich in der Aschaffenburger Straße ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw Audi und einer Radfahrerin. An der Einmündung zur Bergwerkstraße wollte der Fahrer eines Audi auf die Alzenauer Straße einfahren. Hierbei übersah er eine von rechts kommende Radfahrerin. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurde die Radlerin zum Glück nur leicht verletzt. Der Sachschaden beziffert sich auf etwa 1500 EUR.

Regenrohr entwendet
Kleinkahl

Bislang unbekannte Täter entwendeten in der Zeit von Dienstagmorgen bis Freitagnachmittag ein Dachrinnenrohr. Das Rohr im Wert von etwa 50 EUR war ursprünglich seitlich an einer Garage in der Großlaudenbacher Straße montiert.

Wer sachdienliche Hinweise zu den genannten Sachverhalten geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Alzenau, unter der Rufnummer 06023/ 944-0, in Verbindung zu setzen.

vd/Polizei Alzenau

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..