Sonntag, 19.05.2019

Aschaffenburg: Frühs mit Alkohol am Steuer erwischt

Polizeiinspektion Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren

Am Mittwochmorgen ist ein 58-Jähriger Aschaffenburger betrunken am Steuer erwischt worden. Den Mann erwartet nun ein Bußgeld.

Am Mittwoch, gegen 06:10 Uhr, befuhr ein  Opel den Lorbeerweg. Hierbei wurde der Fahrzeugführer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen, wobei die Beamten Alkoholgeruch bei diesem feststellen konnten. Aufgrund dessen führte der Fahrer einen Alkoholtest durch, der einen Wert von über 0,5 Promille ergab. Eine Weiterfahrt wurde unterbunden und der 58-Jährige begleitete die Beamten fußläufig auf die Polizeiinspektion Aschaffenburg, die sich in unmittelbarer Nähe befindet. Hier wurde ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest durchgeführt. Nachdem der Fahrzeugschlüssel sichergestellt wurde, konnte der Opel-Fahrer die Dienststelle verlassen. Nun erwartet den 58-Jährigen ein Fahrverbot und ein Bußgeld.

Zwei Unfallfluchten

Ein unbekanntes Fahrzeug beschädigte am Montag, gegen 14:10 Uhr, einen  BMW. Dieser war in der Lamprechtstraße abgestellt und weist nun Kratzspuren am Kotflügel vorne rechts auf. Der Sachschaden wird auf 500 Euro beziffert.

Ein weiterer unbekannter Täter streifte mit seinem Fahrzeug einen Citroen. Das Fahrzeug war in einem Parkhaus in der Elisenstraße geparkt und ist nun an der rechten Fahrzeugseite beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf circa 2000 Euro.

Zeugen, die Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug in beiden Fällen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.

Polizeiinspektion Aschaffenburg

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!