Mittwoch, 20.03.2019

Haibach: Lastwagen geht in Flammen auf

Mehrere Zehntausend Euro Schaden

Haibach
Kommentieren

Komplett ausgebrannt ist das Führerhaus eines Lasters am frühen Freitagmorgen in Haibach. Der Lastwagen war an der Kultur- und Sporthalle im Franz-Völker-Weg geparkt.

Komplett ausgebrannt ist das Führerhaus eines Lastwagens am frühen Freitagmorgen. Um 6.15 Uhr wurden die Feuerwehren aus Haibach und Aschaffenburg zu dem  Lasterbrand an der Kultur- und Sporthalle im Franz-Völker-Weg alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine massive Rauchentwicklung sichtbar.  Als die Einsatzkräfte eintrafen stand das Führerhaus des Sattelzuges bereits lichterloh in flammen. 

Aus bislang ungeklärten Gründen war es zu dem Brand gekommen, der sich auf das komplette Führerhaus ausgebreitet hatte. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte nicht mehr verhindert werden, dass das Führerhaus komplett ausbrannte. Die Feuerwehren waren mit 7 Fahrzeugen und 35 Kräften im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen vor Ort. Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere Zehntausend Euro summieren. Der Fahrer des Lasters blieb unverletzt.

rah/Kreisbrandinspektion Aschaffenburg

 

 

+10 weitere Bilder
LKW-Brand in Haibach am 15.03.2019
Foto: Ralf Hettler |  12 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!