Freitag, 22.02.2019

Ölfilm auf dem Main bei Großwallstadt

Aschaffenburg
Kommentieren

Ein mehrerer Quadratmeter großer Ölfilm auf dem Main beschäftigte am Sonntag rund 40 Einsatzkräfte aus Großwallstadt, Niedernberg und Obernburg.

Am Sonntag, gegen 10:30 Uhr meldete ein Spaziergänger der Polizei in Obernburg, dass ein ca. 40 Meter langer Ölfilm unterhalb der Schleuse Wallstadt auf dem Main treibt. Die Feuerwehr stellte im Bereich des Ausfahrbeckens  eine deutliche Ölspur fest.

Daraufhin kamen zwei Boote unter anderem mit Ölschlängeln zum Einsatz, um das Öl aus dem Wasser aufzunehmen und zu binden. Eine Streife der Wasserschutzpolizei war ebenfalls vor Ort. Ein Verursacher war bis dato nicht auszumachen, auch über die genaue Menge des auf dem Wasser treibenden Öls trafen weder Polizei noch Feuerwehr genaue Aussagen. Aufgrund der ölbekämpfenden Maßnahmen musste die Schiffart in diesem Bereich für ca. eine Stunde gesperrt werden. Gegen 13.30 Uhr konnten die Maßnahmen zurückgebaut werden. 

Aufgrund der festgestellten und schließlich beseitigten Ölmenge auf dem Main besteht keine Gefahr für Mensch und Umwelt.

 

Ralf Hettler/Verkehrspolizei Aschaffenburg

+12 weitere Bilder
Öl auf dem Main bei Großwallstadt am 10.02.2019
Foto: Ralf Hettler |  14 Bilder
Lade Inhalte...
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!