Donnerstag, 17.01.2019

Feuer in der Aschaffenburger Heinsestraße

Keine Verletzten – Benachbartes Lokal betroffen

Aschaffenburg
Kommentieren

In der vergangenen Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es zu einem Brand in der Heinsestraße in Aschaffenburg. Dabei wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro.

In der Nacht zum Freitag wurde um 02.29 Uhr ein brennendes Auto in der Heinsestraße gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte es unterhalb eines Geschäftshauses lichterloh. Ein parkendes Auto und mehrere Mülltonnen waren betroffen. Das Feuer hatte begonnen auf das Geschäftshaus überzugreifen. Durch die starke Hitze kam es zu Rauchentwicklung im Lokal Locanda.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen, aufwändiger gestalteten sich die Nachlöscharbeiten: um die letzten Glutnester zu löschen, mussten die Einsatzkräfte Teile der Gebäudeverkleidung entfernen.

Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro.Durch Hitze und Rauch gab es einen größeren Schaden im Restaurant Locanda: Es muss wohl zwei bis drei Monate schließen, lässt das Geschäft unserem Medienhaus ausrichten. Es seien Kühlhäuser geschmolzen, Gläser geplatzt und die Räume verrußt.

11.01.2019 - Aschaffenburg, Heinsestraße - Gebäudebrand (© Ralf Hettler)
Hoher Sachschaden ist bei einem Brand in der Aschaffenburger Innenstadt entstanden.
Foto: Ralf Hettler

 

Die Heinsestraße war während den Löscharbeiten längere Zeit gesperrt. Es ist nicht auszuschließen, dass das Feuer von einer Mülltonne ausging.

Ralf Hettler

Feuer in der Aschaffenburger Heinsestraße
Quelle: Ralf Hettler, Sophie Buhler
+22 weitere Bilder
Brand in der Aschaffenburger Heinsestraße am 11.01.2019
Foto: Ralf Hettler |  24 Bilder
Lade Inhalte...
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!