Mittwoch, 16.01.2019

Vorfahrt nichtbeachtet - zwei Verletzte in Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren

Am Sonntagnachmittag hatte ein VW-Fahrer an der Kreuzung Mühlstraße/Burchardstraße in Aschaffenburg die Vorfahrt eines Audi nicht beachtet. Beim Zusammenstoß beider Autos wurden zwei Menschen im VW leicht verletzt.

Am Sonntag, gegen 10:00 Uhr, befuhr ein 33-jähriger mit seinem VW die Mühlstraße in Richtung Merlostraße. An der Kreuzung zur Burchardstraße missachtete er die Vorfahrt eines 56-jährigen mit seinem Audi, welcher Burchardstraße in Richtung Müllerstraße befuhr. Im Fahrzeug des 56-jährigen befanden sich vier Personen, von welchen zwei durch den Zusammenstoß leicht verletzt und zur Behandlung ins Klinikum Aschaffenburg verbracht wurden. Das Fahrzeug des 33-jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 9000,- Euro.

Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

Aschaffenburg. Ein 52-jähriger parkte seinen Pkw, Mercedes, am Sonntag 23.12.2018, gegen 11:50 Uhr, in einem Parkhaus in der Treibgasse. Als er gegen 13:30 Uhr, wieder zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er Beschädigungen im Bereich der linken hinteren Fahrzeugseite fest. Der Unfallverursacher hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000,- Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen

Geringe Menge Marihuana aufgefunden

Aschaffenburg. Bei der Kontrolle einer Jugendgruppe, gegen 14:30, in der Grünanlage zwischen dem Bahnweg und der Clemensstraße konnte bei einem 20-jährigen eine Kleinmenge Marihuana aufgefunden werden. Das Marihuana wurde sichergestellt. Den 20-jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.

Kreis Aschaffenburg

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von Fahrbahn abgekommen

Mespelbrunn. Am Sonntag, gegen 11:25 Uhr, befuhr eine 55-jährige, mit ihrem Opel die Staatsstraße 2312 von Hessenthal in Richtung Echterspfahl. In einer langgezogenen Rechtskurve kam sie aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Nässe ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2300,- Euro. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von Fahrbahn abgekommen

Rothenbuch. Am Sonntag, gegen 17:55 Uhr, befuhr ein 20-jähriger mit seinem Peugeot die Kreisstraße AB 5 in Richtung Kreuzung Siebenwege. In einer Linkskurve kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000,- Euro. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. .

Betrunken Pkw geführt

Waldaschaff. Bei der Kontrolle eines 27-jährigen auf der Kreisstraße AB 4 bei Waldaschaff, konnten die Polizeibeamten bei diesem starken Alkoholgeruch feststellen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Es wurde daraufhin eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Den 27-jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

dc/Meldungen der Polizei Aschaffenburg

Lade Inhalte...
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!