Montag, 10.12.2018

A3: Stau nach Unfall in der Einhausung Goldbach

Aschaffenburg
Kommentieren

Für einen kilometerlangen Stau sorgte ein Unfall am Montagabend auf der A3 bei Goldbach in Fahrtrichtung Würzburg.

Kurz nach 17 Uhr befuhr ein Renault-Transporter die Autobahn in Richtung Würzburg, als er in Höhe der Anschlussstelle Goldbach aus bisher ungeklärten Gründen auf einen vor ihm fahrenden Mercedes Vito auffuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde der Vito-Fahrer leicht verletzt. Der Renault-Fahrer erlitt schwerere Verletzungen. Beide wurden nach einer notärztlichen Erstversorgung in Krankenhäuser eingeliefert.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehren aus Goldbach und Aschaffenburg sicherten die Unfallstelle ab, stellten die Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes sicher und unterstützten den Rettungsdienst bei der Patientenversorgung.

Nach einer gut halbstündigen Vollsperrung konnte der Verkehr einspurig vorbei fließen, jedoch staute es sich bis ins Hessische. Auch auf den Umleitungsstrecken kam es zu erheblichen Behinderungen. Problematisch für die Einsatzkräfte war die Anfahrt durch die teils mangelhafte oder komplett fehlende Rettungsgasse. Der Sachschaden summiert sich auf mehrere Tausend Euro.

+18 weitere Bilder
Verkehrsunfall auf der A3 bei Goldbach am 03.12.2018
Fotograf: Ralf Hettler | Location: Goldbach | Datum: 03.12.2018 18:45 |  20 Bilder

rah

Lade Inhalte...
Kommentare Beste Bewertungen Neueste Kommentare Älteste Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!