Montag, 10.12.2018

Autofahrerin übersieht Fußgängerin

Aschaffenburg
Kommentieren

Am Montagmorgen wollte eine 44-Jährige in ihrem VW auf das abgesperrte Gelände des Klinikums Am Hasenkopf auffahren. Sie musste kurz an der Schranke halten. Zeitgleich wollte hinter der Schranke eine 57-Jährige die Fahrbahn zu Fuß überqueren.

Beim Passieren der Schranke übersah die VW-Fahrerin dann die Fußgängerin und es kam zur Kollision. Die 57-Jährige wurde von dem Pkw frontal erfasste und auf die Straße geschleudert. Sie erlitt diverse Prellungen und konnte direkt im Klinikum behandelt werden. Ein Sachschaden am VW entstand nicht.

Pkw beschmiert

Ein unbekannter Täter hat zwischen Freitag 19:00 Uhr und Samstag 09:00 Uhr die Fahrertüre, die Heckscheibe und die Radkappe eines Opels mit Farbe beschmiert. Über einen Farbton oder Motive ist noch nichts Genaues bekannt. Der rote „Agila“ stand in dieser Zeit am Fahrbahnrand in der Mattstraße. Die Kosten für die Reinigung belaufen sich auf rund 300 Euro.  

Beide Kennzeichen gestohlen

Ebenfalls ein unbekannter Täter hat zwischen Samstag 07:00 Uhr und Sonntag 11:00 Uhr beide amtliche Kennzeichen eines Opels entwendet. Der blaue „Mokka“ mit Aschaffenburger-Zulassung stand zu der Zeit im Parkhaus einer Veranstaltungshalle in der Seidelstraße.

Pkw-Scheibe beschädigt

Zwischen Sonntag 21:00 Uhr und Montag 08:15 Uhr wurde die Fahrerscheibe eines Citroen beschädigt. Der schwarze Pkw war in dieser Zeit am Fahrbahnrand am Schloßberg abgestellt. Auf Grund des Schadensbildes geht der Sachbearbeiter davon aus, dass ein unbekannter Täter versuchte, die Fensterscheibe einzuschlagen, was jedoch offensichtlich misslang. Der Schaden an der Scheibe wird auf circa 500 Euro geschätzt.

Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person in den genannten Fällen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.

Alleinbeteiligt mit Pkw überschlagen
Sailauf

Ein 19-Jähriger war am Sonntag um 10:00 Uhr in seinem BMW auf der Kreisstraße AB 2 vom „Engländer“ kommend in Richtung Sailauf unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve verlor er auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen und geriet nach links von der Straße ab. Der BMW prallte gegen die dortige Böschung, überschlug sich dadurch und kam auf dem Dach zum Liegen. Der 19-Jährige konnte sich selbständig aus seinem Pkw befreien und die Rettungskräfte alarmieren. Glücklicherweise ist kein weiterer Verkehrsteilnehmer in Mitleidenschaft gezogen worden. Der BMW-Fahrer wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. An seinem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro, es musste abgeschleppt werden. Ein Fremdschaden entstand nicht.  

Zwei Einbrüche in Firma und Fachgeschäft
Stockstadt

Zwischen Samstag 00:00 Uhr und Montag 08:50 Uhr ist in eine Lebensmittelfirma und ein Bekleidungsfachgeschäft je ein unbekannter Täter eingebrochen. Zunächst in den frühen Samstagmorgenstunden zwischen 00:00 und 05:00 Uhr. In dieser Zeit kam es zu dem Einbruch in die Lebensmittelfirma in der Hahnenkammstraße. Der Unbekannte hebelte eine Seitentüre auf und gelangte so in das Gebäude. Aus diesem wurde dann diverses Werkzeuge, unter anderem ein Bohrschrauber, ein Schweißgerät und ein Winkelschleifer, im Gesamtwert von etwa 500 Euro gestohlen. Der zweite Einbruch fand dann zwischen Samstag 19:10 Uhr und Montag 08:50 Uhr in ein Bekleidungsfachgeschäft in der Ostendstraße statt. Der Täter brach hier ein Fenster im hinteren Bereich auf. In einem Aufenthaltsraum wurde dann der Safe angegangen, in welchem eine untere vierstellige Summe an Bargeld aufbewahrt wurde. Ob es zwischen den beiden Einbrüchen einen Zusammenhang gibt, ist nicht gesichert und muss noch ermittelt werden.

Hinweise zu einem der beiden Einbrüche oder einem möglichen Täter nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.   

vd/Polizei Aschaffenburg

Lade Inhalte...
Kommentare Beste Bewertungen Neueste Kommentare Älteste Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!