Freitag, 26.04.2019

Zwei Unfälle bei Dammbach: Ersthelfer übersehen

Aschaffenburg
Kommentieren

Kurz nach 14 Uhr sind zwei Autos auf der Staatstraße 2317 bei Dammbach gecrasht, wodurch die Strecke für rund 1,5 Stunden gesperrt werden musste.

Eine 31-jährige VW Lupo-Fahrerin war in Richtung Dammbach unterwegs, als sie in einer Rechtskurve vermutlich ins Bankett geriet. Sie verlor die Kontrolle über ihr Auto und prallte darauf in eine Leitplanke.

Kurz darauf übersah ein Opelfahrer kommend aus der Gegenrichtung auf dem Weg nach Rohrbrunn die Unfallstelle. Damit er nicht mit dem Auto eines Ersthelfers kollidiert, zog der Fahrer nach rechts und prallte in eine Böschung, woraufhin sein Auto auf die Seite kippte.

Die Lupo-Fahrerin ist unverletzt, der Opelfahrer zog sich leichte Verletzungen zu und musste nach Erstversorgung ins Krankenhaus. Die Feuerwehr Dammbach sicherte die Unfallstelle, reinigte die Fahrbahn und regelte den Verkehr. Ersten Schätzungen nach beläuft sich der Sachschaden auf mehrere tausend Euro.

rh/kick

+16 weitere Bilder
Verkehrsunfall in Dammbach am 11.11.2018
Foto: Ralf Hettler |  18 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!