Freitag, 16.11.2018

8000 Euro Schaden bei Unfallflucht

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg Freitag, 09.11.2018 - 14:08 Uhr

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde ein BMW in Aschaffenburg angefahren und stark beschädigt.

In der Zeit von Mittwoch, 20 Uhr, bis Donnerstag, 7:10 Uhr, wurde im Kiefernweg ein blauer 3er BMW von einem unbekannten Fahrzeug im linken hinteren Bereich angefahren und erheblich beschädigt. Die polizeilichen Sachbearbeiter konnten weiße und rote Fremdlackspuren sichern. Der Fremdschaden beläuft sich auf circa 8.000 Euro.

Einbruch nach einem Jahr geklärt

Mitte November 2017 war ein unbekannter Täter in den Keller eines Vereinsheimes in der Glaserstraße im Stadtteil Gailbach eingestiegen. Hier hatte er in einem angemieteten Raum, welcher als Jugendtreff genutzt wird, reiche Beute gemacht und mehrere Spielkonsolen und Zubehör für weit über 1.000 Euro erlangt. Dem Ermittler der Polizei Aschaffenburg gelang es nun, nach fast einem Jahr, einen 26-jährigen, erheblich vorbestraften Mann als Täter zu ermitteln. Der Erfolg gelang ihm über den Hersteller einer entwendeten Playstation.

Bekleidung gestohlen und erwischt worden

In einem Bekleidungsgeschäft in der City-Galerie wurde am Donnerstag um 14:40 Uhr ein 16-jähriger Schüler von der Detektivin beobachtet, wie er mit zwei Oberteilen und zwei Hosen in eine Umkleidekabine ging. Als er wieder raus kam, hatte er jeweils nur noch ein Teil dabei. Nach dem Kassenbereich kamen die gestohlenen Teile für 30 Euro bei der Durchsuchung zum Vorschein. Der Jugendliche wurde an seine Erziehungsberechtigten ergeben, Anzeige wird erstattet, Hausverbot wurde ausgesprochen.

Handtasche gestohlen

Die Unachtsamkeit einer Kundin nutzte ein unbekannter Dieb am Donnerstag gegen 18 Uhr in einem Verbrauchermarkt in der Würzburger Straße rigoros aus. Die Kundin hatte ihre Handtasche kurz am Einkaufswagen befestigt und sich den Produkten zugewandt, als der Täter zuschlug. Die „ausgeschlachtete“ Handtasche wurde kurze Zeit später in einem anderen Einkaufswagen gefunden. Der Schaden wird auf circa 1.500 Euro geschätzt.

38-Jähriger auf Diebeszug

Am Donnerstag um 16 Uhr begab sich ein Unbekannter in ein Geschäft im Schwalbenrainweg und nahm zunächst unbemerkt den Rucksack eines Mitarbeiters an sich. Diesen durchsuchte er anschließend auf einer Toilette, was jedoch von den Bediensteten bemerkt wurde. Die Mitarbeiter hielten den 38-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Bei der Sachverhaltsaufnahme konnte die Streife ermitteln, dass der Mann bereits gegen 14:30 Uhr in Mainaschaff in einer Waschküche eine dort hängende Jacke gestohlen hatte und um 13:50 Uhr in Kleinostheim ein unversperrtes, hochwertiges Fahrrad der Marke Conway für über 800 Euro geklaut hatte. Der einschlägig vorbelastete Täter wurde zur Prüfung der Haftfrage festgenommen und arrestiert. Er war erst drei Tage zuvor aus der Justizvollzugsanstalt entlassen worden Bei der Vorführung am Freitag verurteilte ihn das zuständige Gericht zu einer 5-monatigen Freiheitsstrafe, die er im Anschluss an die Verhandlung gleich antreten „durfte“.

Quelle: Polizei Aschaffenburg/mho

Lade Inhalte...
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..