Montag, 12.11.2018

Türsteher mit Glasflasche beworfen

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg Samstag, 15.09.2018 - 11:18 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in der Würzburger Straße in Aschaffenburg der 45-jährige Türsteher eines Nachtclubs von zwei unbekannten, jungen Männern mit einer Bierflasche beworfen.

Zuvor hatte der Geschädigte den Beiden den Zutritt zur Lokalität, aufgrund deren hohen Alkoholpegels, verwehrt. Die Täter warfen daraufhin eine Bierflasche auf ihn und trafen den Mann an der Schulter. Dabei zog sich der Türsteher leichte Verletzungen zu.

Die Täter flohen anschließend in Richtung Medicusstraße. Beide sind laut Zeugenaussagen 18 bis 22 Jahre alt, ca. 1,65 Meter groß und einer trug einen Roten Pullover. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet um Hinweise zu den o.g. Tätern.

Zeugen, die zum o.g. Sachverhalt Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.

16-jähriger mit Auto der Eltern unterwegs

Aschaffenburg. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde eine Streife in der Hanauer Straße auf einen Opelfahrer aufmerksam, da dieser mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Der Fahrer reagierte zunächst nicht auf die Anhaltesignale der Polizei, konnte jedoch wenig später in der Landingstraße einer Kontrolle unterzogen werden. Dabei gab er vorerst an, seinen Führerschein Zuhause vergessen zu haben. Während der weiteren Kontrolle stellte sich allerdings heraus, dass der junge Fahrer 16 Jahre alt und folglich nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Mit ihm im Fahrzeug befanden sich drei weitere junge Männer im gleichen Alter. Die Weiterfahrt wurde unverzüglich unterbunden und die Jugendlichen an die Erziehungsberechtigten übergeben. Auf den Fahrzeugführer kommt nun eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu.

Auto über Nacht angefahren

Aschaffenburg. Am Freitagmorgen musste die 25-jährige Fahrerin eines Mercedes feststellen, dass ihr Fahrzeug in der vorausgegangenen Nacht beschädigt worden war. Der Pkw war in der Klarastraße abgestellt und wurde offensichtlich durch einen unbekannten Täter angefahren. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1000 €. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg ermittelt nun wegen Fahrerflucht.

Zeugen, die zum o.g. Sachverhalt Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.

Pkw über Nacht zerkratzt

Aschaffenburg. Am Freitagmorgen musste eine 47-jährige Fahrerin eines VWs feststellen, dass ihr Pkw in der vorangegangenen Nacht am hinteren, linken Radkasten von einem unbekannten Täter zerkratzt worden war. Sie hatte das Fahrzeug in der Friedhofstraße bereits am Donnerstag abgestellt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 400 €. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.

Zeugen, die zum o.g. Sachverhalt Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.

Zwei Drogenaufgriffe im Schöntal

Am Freitagabend konnte eine Polizeistreife bei zwei Personenkontrollen im Park Schöntal jeweils eine geringe Menge an Rauschgift sicherstellen. Zunächst konnte bei einem 19-jährigen eine Druckverschlusstüte mit Marihuana aufgefunden werden. Kurze Zeit später wurde bei einem ebenfalls 19-jährigen eine Tüte mit Marihuana und Haschisch festgestellt. Beide Drogenfunde wurden von der Streife sichergestellt. Die Täter erwartet nun eine Anzeige wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.

Kreis Aschaffenburg

Alkoholisierter VW-Fahrer gestoppt

Haibach. In der Nacht von Freitag auf Samstag konnte ein 26-jähriger VW-Fahrer in der Hauptstraße von einer Polizeistreife einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,86 Promille. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und er musste sich einem gerichtsverwertbaren Test in der Dienststelle unterziehen. Ihn erwarten nun eine Anzeige und ein Bußgeld.

Unbekannter entwendet unbeaufsichtigte Sporttasche

Kleinostheim. Am Freitagabend wurde einem 43-jährigen Mann die Sporttasche von einem unbekannten Täter in der Alten Poststraße entwendet. Der Geschädigte stellte die Tasche nach dem Sport neben seinen geparkten Pkw und wollte kurz den vergessenen Kfz-Schlüssel holen. Als er wiederkam war die Sporttasche samt Inhalt verschwunden. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500 €. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls.

Zeugen, die zum o.g. Sachverhalt Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.

Unbekannter versucht Autoscheibe mit Stein einzuschlagen

Großostheim. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde ein unbekannter, männlicher Täter von einem 60-jährigen Zeugen beobachtet, wie dieser versuchte die rechte Seitenscheibe eines VWs einzuschlagen. Dies gelang dem Mann allerdings nicht. Der Pkw war in der Venusstraße von der 28-jährigen Halterin am Donnerstagabend geparkt worden. Durch die Tat entstand ein Sachschaden von ca. 250 €. Bei dem Täter handelt es sich um einen schmächtigen Mann, der zur Tatzeit grau gekleidet war und eine Kapuze trug. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und bittet um Hinweise zum o.g. Täter. Zeugen, die zum o.g. Sachverhalt Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.

dc/Meldungen der Polizei Aschaffenburg

Lade Inhalte...
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..