Dienstag, 19.03.2019

Mercedes in Kleintransporter geprallt

Aschaffenburg
Kommentieren

Für erhebliche Behinderungen sorgte ein Unfall auf der Parallelfahrbahn der A 3 bei Stockstadt am Dienstagabend.

Gegen 18 Uhr kam es in Richtung Würzburg zu einem Auffahrunfall. Aufgrund eines vor ihm einscherenden Fahrzeuges musste der Fahrer eines Transporters abbremsen. Ein hinter ihm fahrender Mercedes-Fahrer erkannte die Situation zu spät und prallte in das Heck des Transporters.

Bei dem Unfall zog sich der Fahrer des Transporters leichte Verletzungen zu, musste jedoch nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Die Feuerwehren aus Stockstadt und Großostheim sicherten die Unfallstelle ab und reinigten die Fahrbahn. Hierzu musste die Parallelfahrbahn zeitweise komplett gesperrt werden. Anschließend konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeifließen. Der Mercedes musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden dürfte sich auf über 10.000 Euro summieren.

Bedingt durch den Unfall kam es sowohl auf der A3 als auch auf der Anschlussstelle Stockstadt und auf der B469 zu Behinderungen.

rah

+15 weitere Bilder
Verkehrsunfall auf der A3 bei Stockstadt am 11.09.2018
Foto: Ralf Hettler |  17 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!