Montag, 19.11.2018

Bekifft und ohne Führerschein zum Date

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg Montag, 10.09.2018 - 14:29 Uhr

Ein junger Mann aus Heimbuchenthal ist am Sonntag um 22:30 Uhr mit dem Lastwagen seiner Eltern zu einer Verabredung nach Dammbach gefahren. Ungünstig nur, da er erst 17 Jahre alt ist und noch nicht im Besitz einer für den Sattelzug gültigen Fahrerlaubnis.

Er hatte sich ohne das Wissen seiner Eltern den Schlüssel genommen. Seine Auserwählte fand das rechtswidrige Verhalten ihres Verehrers nicht in Ordnung und verständigte die Polizei, welche den 17-Jährigen etwa eine Stunde später an seiner Adresse antreffen konnte.

Hier gab er schließlich seine Tat zu. und gab ebenfalls an, im Laufe des Tages einen Joint geraucht zu haben. Daher musste der junge Mann die Streife in ein Krankenhaus begleiten, wo von ihm noch eine Blutprobe genommen wurde. Er hat nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, unbefugten Gebrauch eines Fahrzeuges und Fahren unter Drogeneinfluss zu erwarten.

Autofahrerin übersieht Frau mit Kind

Hösbach. Eine 64-Jährige wollte am Sonntag kurz nach 19:00 Uhr mit ihrem Auto von der Hauptstraße nach links in die Schöllkrippener Straße abbiegen. Dabei übersah sie eine Familie, welche sich auf der Fahrbahnmitte bereits befand und die Schöllkrippener Straße zu Fuß überqueren wollte. Die Skoda-Fahrerin erfasste die 30-jährige Mutter, welche ihren 2-jährigen Sohn auf dem Arm trug.

Die Frau und das Kind konnten jedoch von dem 36-jährigen Vater abgefangen werden, welcher nicht vom Wagen erfasst wurde. Die Mutter und das Kind kamen mit leichten Verletzungen in Form von Prellungen und Schock in ein Krankenhaus. Am Skoda entstand ein Schaden in Höhe von rund 250 Euro.

Einbruch in Turnverein

Stockstadt a. Main. In die Räumlichkeiten eines Turnvereins wurde zwischen Samstag 11:30 Uhr und Sonntag 09:00 Uhr eingebrochen. Der unbekannte Einbrecher verschaffte sich über die Balkontür im Hinterhof Zugang zu dem Gebäude in der Sportfeldsiedlung.

Aus einem Getränkeautomaten, welchen er mit einem Vereinsschlüssel aufsperrte, brach er die Geldkassette auf und entwendete daraus rund 300 Euro Bargeld. Zudem nahm er einen Fernseher im Wert von etwa 400 Euro mit. Der entstandene Sachschaden an den Türen und dem Automaten wird auf circa 1200 Euro geschätzt.

Versuchter Pkw-Aufbruch

Aschaffenburg. Ein unbekannter Täter hat am Samstag zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr das Türschloss der Fahrertür eines VWs beschädigt. Der Täter versuchte so offenbar in den Wagen zu gelangen, was jedoch misslang. Er verursachte lediglich einen Sachschaden in Höhe von rund 70 Euro. Der silberne Golf stand in der Zeit auf dem Parkplatz des Schönbusch-Parks in der Darmstädter Straße.

Außenspiegel beschädigt

Aschaffenburg. Ebenfalls ein unbekannter Täter hat den rechten Außenspiegel eines Opels beschädigt, welcher am Fahrbahnrand in der Brentanostraße abgestellt war. Der Tatzeitraum liegt zwischen Samstag 16:00 Uhr und Sonntag 11:00 Uhr. Der entstandene Schaden am Auto wird auf etwa 300 Euro geschätzt.

Getränke gestohlen

Aschaffenburg. In der Zeit zwischen Samstag 23:45 Uhr und Sonntag 00:15 Uhr konnte eine Anwohnerin aus der Haidstraße einen Mann beobachten, wie er sich über das Hoftor Zutritt zum Innenhof einer dortigen Pizzeria verschaffte. Er bediente sich schließlich an den Getränken, welche in einem Kühlschrank im Außenbereich aufbewahrt waren. Nach Auskunft des Besitzers fehlen 18 Flaschen alkoholische und antialkoholische Getränke im Wert von rund 130 Euro.

Die Zeugin konnte den Dieb als männliche Person beschreiben, welcher ein rotes T-Shirt mit weißen Aufdruck, eine weiße Basecap und eine Jeans trug. Zudem hörte sie, dass er einen Aschaffenburger Dialekt hatte. Ehe sie die Polizei rufen konnte, rannte der Mann jedoch in unbekannte Richtung davon. Weitere Hinweise zu dem Getränkedieb  nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Rauschgift sichergestellt

Aschaffenburg. Am Sonntag gegen 17:40 Uhr wurden im Pompejanum-Garten im Bereich der Pompejanumstraße zwei 19-Jährige einer Kontrolle unterzogen. Dabei fanden die Beamten dann bei beiden eine geringe Menge Marihuana. Beide haben nun mit je einer Anzeige wegen des Besitzes von Betäubungsmittel zu rechnen.

Zwei Wildunfälle im Landkreis Dammbach. / Rothenbuch.

Zu einer Kollision zwischen einem Skoda und einem Hirsch kam es am Sonntag um 12:45 Uhr auf der Staatsstraße 2317. Das Auto fuhr dort von Dammbach kommend in Richtung Autobahn und erfasste das Tier. Dieses verstarb durch den Unfall und am Skoda entstand ein Schaden in geschätzter Höhe von circa 5000 Euro.

Etwa 800 Euro hoch ist der Sachschaden an einem VW, welchen am Montag um 00:10 Uhr ein Reh verursachte. Dieses kollidierte auf der Staatsstraße 2317 mit dem dort von Heigenbrücken in Richtung B 26 fahrenden Wagen. Über den Verbleib des Tieres ist nichts bekannt.

Fahrradfahrer mit zu viel Alkohol im Blut unterwegs

Kleinostheim. Weil ein Radler am Sonntag um 20:50 Uhr das Rotlicht einer Ampel überfuhr wurde er in der Hörsteiner Straße einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten dann fest, dass der 21-jährige Fahrer offenbar unter dem Einfluss von Alkohol stand. Er machte einen völlig desorientierten Eindruck. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,1 Promille. Daher wurde die Weiterfahrt unterbunden und der junge Mann musste die Streife in ein Krankenhaus begleiten, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Der Radler hat nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr zu rechnen.

Fahrraddiebstahl

Goldbach. Ein Fahrrad der Marke „Müsing“ hat ein unbekannter Täter am Samstag zwischen 20:00 Uhr und 22:00 Uhr gestohlen. Das schwarz-orange Rad stand mit einem Schloss an einem Zaun gesichert im Altmutterweg. Rad und Schloss hatten einen Wert von rund 2000 Euro.

Marktstände von Dorffest angegangen

Glattbach. Insgesamt drei Marktstände vom Dorffest in der Hauptstraße wurden in der Nacht von Samstag 23:00 Uhr auf Sonntag 08:30 Uhr angegangen. Alle drei waren durchwühlt. Entwendet wurden jedoch nur Dinge aus einem Stand. Hier fehlen zehn Ledergeldbörsen und etwa 50 Ohrringe. Der Wert der entwendeten Gegenstände beläuft sich auf rund 700 Euro. Ein Sachschaden entstand nicht. Die Stände waren nicht gesondert versperrt

Reifen von Lastwagen aufgestochen

Hösbach. Den rechten, vorderen Reifen eines Lastwagens hat ein unbekannter Täter platt gestochen. Das Fahrzeug stand zwischen Samstag 20:00 Uhr und Sonntag 12:00 Uhr auf öffentlichen Verkehrsgrund in der Kaltenbergstraße. Der Sachschaden liegt bei rund 200 Euro.

Bargeld aus Pkw gestohlen

Mainaschaff. Rund 680 Euro Bargeld hat ein unbekannter aus dem Handschuhfach eines Land Rover gestohlen. Der Wagen stand zwischen Sonntag 17:00 Uhr und Montag 08:00 Uhr auf öffentlichen Verkehrsgrund in der Otto-Hahn-Straße und wurde nach dem Abstellen nach Auskunft des Besitzers versperrt. Wie der Dieb das Auto öffnen konnte, ist nicht bekannt. Ein Schaden am Land Rover entstand nicht.

Hinweise zu einer tatverdächtigen Person in den entsprechenden Fällen nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

jst/Polizei Aschaffenburg

Lade Inhalte...
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..