Dienstag, 20.11.2018

Nicht willkommene Besucher in gleich zwei Spessart-Hotels

Polizei Unterfranken

Aschaffenburg Sonntag, 09.09.2018 - 10:55 Uhr

Zwei Hotels im Spessart hatten in der Nacht zum Samstag nicht willkommene Besucher.

In Heimbuchenthal entwendeten die Täter neben etwas Bargeld auch den Pkw der Besitzer, ließen diesen dann allerdings in Weibersbrunn wieder stehen. Die Kripo bittet um Zeugenhinweise.

In der Heimbuchenthaler Hauptstraße stiegen die Täter in der Nacht zum Samstag bis 02.30 Uhr über ein Fenster in die Küche ein. In der Folge durchsuchten sie im Erdgeschoss mehrere Schränke und Schubladen. Letztlich fehlen eine Geldbörse mit etwas Bargeld und zunächst auch der Pkw der Besitzer. Diesen ließen die Täter allerdings am Samstagvormittag in Weibersbrunn wieder zurück.

In Mespelbrunn waren die Einbrecher in der Schloßallee zwischen Mitternacht und etwa 06.30 Uhr am Samstagmorgen aktiv. Auch hier wurde ein Erdgeschossfenster aufgebrochen und mehrere Büroschränke durchwühlt. Letztlich schlagen das Fehlen von etwas Bargeld und der angerichtete Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro zu Buche.

Die Kripo Aschaffenburg hat in beiden Fällen am Samstag die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Wer sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 zu melden. Dabei geht es vor allem um Beobachtungen von verdächtigen Personen an den beiden Hotels und an dem Abstellplatz des zunächst entwendeten blauen BMW in Weibersbrunn. 

Polizei Unterfranken/mkl

Lade Inhalte...
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..