Freitag, 21.09.2018

Betrunkene baut Unfall und flieht

Polizei Aschaffenburg

08.09.2018 - Aschaffenburg, Schulstraße - Verkehrsunfall (© Ralf Hettler)

mit Bildergalerie

Aschaffenburg Samstag, 08.09.2018 - 07:55 Uhr

Am Samstag, gegen 00.45 Uhr wurde ein Unfall in der Schulstraße in Damm gemeldet. Ein Pkw Opel fuhr beim Rangieren zunächst rückwärts gegen einen geparkten Pkw. Anschließend fuhr der Opel gegen ein Verkehrszeichen.

Durch die Wucht dieses Aufpralls kippte der Pkw nach rechts um. Die 26-jährige Fahrzeuglenkerin konnte sich mit Hilfe eines Zeugen aus dem Fahrzeug befreien. Anschließend flüchtete sie von der Unfallstelle. Im Rahmen der Fahndung konnte sie angetroffen werden. Sie war mit rund einem Promille deutlich alkoholisiert. Die Dame wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort angezeigt. Ihr Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Unfall im Citytunnel

Am Freitagabend, gegen 16.20 Uhr, kollidierte ein Pkw Hyundai mit einem Pkw VW auf der Kreuzung im Citytunnel. Der Fahrer des VW wollte vom Citytunnel kommend nach links in die Stengerstraße abbiegen. Der Fahrer des Hyundai kam aus der Stengerstraße und wollte geradeaus auf den Ostring fahren. Die Lichtzeichenanlage war zum Unfallzeitpunkt in Betrieb. Welcher der beiden Fahrzeugführer zum Unfallzeitpunkt rot hatte konnte vor Ort nicht zweifelsfrei geklärt werden. Diese Frage ist Gegenstand der weiteren Unfallermittlungen. An beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Paletten mit Fliesen angezündet

Bereits am Donnerstagnachmittag wurden mehrere Paletten mit Fliesen in einem Hinterhof eines Strietwalder Fliesenhandels durch Unbekannte angezündet. Dadurch verkohlten die Paletten und die Fliesen zersprangen. Das Feuer konnte durch das beherzte Eingreifen eines Mitarbeiters einer benachbarten Firma mit einem Schlauch gelöscht werden. Der Sachschaden wird auf ca. 5500 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zu den Tätern dauern an.

Ladendiebstahl in Drogeriemarkt

Eine Mitarbeiterin eines Drogeriemarktes in der Fabrikstraße konnte einen 19-Jährigen dabei beobachten, wie er mehrere Kosmetika einsteckte. Beim Verlassen der Filiale sprach sie den jungen Dieb an und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Insgesamt hatte er Waren im Wert von ca. 100 Euro entwendet. Der Mann wird wegen Diebstahl angezeigt.

Auseinandersetzung am Storchennest

Am frühen Samstagmorgen, gegen 00.20 Uhr kam es am Storchennest zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Insgesamt waren an der Keilerei ca. 25 Personen beteiligt. Zwei Personen trugen leichte Blessuren davon. Wie sich die Rangelei genau zugetragen hatte, konnte aufgrund des hohen Alkoholpegels der Hauptakteure bislang nicht geklärt werden und muss noch ermittelt werden.

Randalierer in der Schweinheimer Straße

Bislang unbekannte Randalierer beschädigten gegen 03.40 Uhr zwei Lichtzeichenanlagen und ein Wahlplakat in der Schweinheimer Straße. Der Schaden beläuft sich auf ca. 100 Euro.

Unfall auf regennasser Fahrbahn

Eine 22-jährige Fahrerin eines Fiat fuhr am Freitagnachmittag gegen 14.30 Uhr auf der Kreisstraße AB5 aus Richtung Siebenwege kommend in Fahrtrichtung Weibersbrunn. Auf regennasser Fahrbahn verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und touchierte die Leitplanke. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

vd/Polizei Aschaffenburg

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..