Montag, 21.01.2019

Auffahrunfall bei Goldbach

Aschaffenburg
Kommentieren
Für Behinderungen sorgte ein Verkehrsunfall in der Autobahnbaustelle bei Goldbach.
Foto: Ralf Hettler
Für Behinderungen sorgte ein Verkehrsunfall in der Autobahnbaustelle bei Goldbach.
Foto: Ralf Hettler
Für Behinderungen sorgte ein Verkehrsunfall in der Autobahnbaustelle bei Goldbach.
Foto: Ralf Hettler
Für Behinderungen sorgte ein Verkehrsunfall in der Autobahnbaustelle bei Goldbach.
Foto: Ralf Hettler
Für Behinderungen sorgte ein Verkehrsunfall in der Autobahnbaustelle bei Goldbach.
Foto: Ralf Hettler
Für Behinderungen sorgte ein Verkehrsunfall in der Autobahnbaustelle bei Goldbach.
Foto: Ralf Hettler
Für Behinderungen sorgte ein Verkehrsunfall in der Autobahnbaustelle bei Goldbach.
Foto: Ralf Hettler
Für Behinderungen sorgte ein Verkehrsunfall in der Autobahnbaustelle bei Goldbach.
Foto: Ralf Hettler
Für Behinderungen sorgte ein Verkehrsunfall in der Autobahnbaustelle bei Goldbach.
Foto: Ralf Hettler

Für Behinderungen sorgte am Mittwochabend kurz nach 18:30 Uhr ein Verkehrsunfall auf der A3 bei Goldbach.

Ein Kleintransporter war im Baustellenbereich auf einen Audi aufgefahren und hatte diesen auf einen Lastwagen geschoben. Ernsthaft verletzt wurde dabei niemand. Es entstand jedoch ein erheblicher Sachschaden, da der Audi nur noch Schrottwert hat. Lastwagen und Kleintransporter blieben jedoch fahrtüchtig.

Aufgrund des Unfalls musste die Fahrbahn in Richtung Würzburg komplett gesperrt werden. Da eine Anfahrt der Abschleppdienste in der Baustelle derzeit sehr problematisch ist, reagierte die Polizei vorbildlich. Mit Unterstützung der Feuerwehr und des aufgefahrenen Kleintransporters konnte der Audi bis zur nächsten Anschlussstelle geschleppt werden. Somit konnte der Verkehr bereits nach einer halben Stunde wieder fließen. Trotzdem kam es zu einem Stau von mehreren Kilometern Länge.

rah

Lade Inhalte...
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!