Sonntag, 23.09.2018

Festbesucher schlägt Jugendlichen nieder

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg Montag, 03.09.2018 - 13:50 Uhr

In der Nähe des Festgeländes in der Herrenwaldstraße wurde am Samstag, gegen 23 Uhr, ein 16-Jähriger von einem unbekannten männlichen Täter angepöbelt.

Anschließend wurde er grundlos mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der junge Mann wurde ins Universitätsklinikum Frankfurt gebracht, wo eine Unterkieferfraktur diagnostiziert wurde. Die Ermittlungen nach dem Schläger dauern an.

Versuchter Einbruch in Vereinsheim

In der Zeit von Dienstag, 19 Uhr bis Sonntag, 9 Uhr versuchte ein unbekannter Einbrecher in ein Vereinsheim in der Dörrmorsbacher Straße zu gelangen. Der Täter scheiterte an den massiven Sicherungsmaßnahmen, trotzdem entstand ein Sachschaden von cirka 1000 Euro.

Kennzeichen gestohlen

In der Zeit von Samstag, 23 Uhr bis Sonntag, 14 Uhr verschwand von einem silberfarbenen VW Caddy in der Strietwaldstraße das hintere Kennzeichen. Schaden: 100 Euro.

Zwei Räder gestohlen

Aus einem Hof an einem Mehrfamilienhaus verschwanden in der Zeit von Samstag, 15 Uhr bis Sonntag, 15 Uhr zwei Räder der Marke Space in den Farben Grün/Schwarz und Blau/Weiß im Zeitwert von 300 Euro. Sie standen versperrt im Innenhof.

Fahrzeuglack zerkratzt.

In der Hugo-Karpf-Straße wurde in der Zeit von Freitag, 16 Uhr bis Sonntag, 11:30 Uhr der Lack an einem grauen Daimler auf der linken Seite verkratzt. Sachschaden: 500 Euro.

Serie von Spiegelabtretern

In der Zeit von Samstag, 20 Uhr bis Sonntag, 09:20 Uhr wurden im Meisenweg an insgesamt vier Pkw der Marke Mercedes, Renault, Nissan und Citroen die Außenspiegel abgetreten. Es entstand ein Gesamtschaden von cirka 2000 Euro.

Betäubungsmittel konsumiert und mitgeführt

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurden am Sonntag, um 21:40 Uhr, die Insassen eines Pkw Peugeot in der Ludwigstraße kontrolliert. Hierbei fiel der Polizeistreife deutlicher Marihuana-Geruch auf. Der 24-jährige Beifahrer hielt in der Hand einen angerauchten Joint. Bei der Durchsuchung des Autos konnten in einer Tasche, hinter dem Beifahrersitz, eine Plastiktüte mit etwa 50 Gramm Marihuana-Dolden aufgefunden und sichergestellt werden. Die Wohnungsnachschau brachte außerdem noch eine geringe Menge Haschisch und Marihuana zum Vorschein.

Grober Unfug

In der Adlerstraße konnte eine Zivilstreife am Sonntag, gegen 22:45 Uhr, einen 16-Jährigen beobachten, wie er eine Warnbarke aus der Verankerung nahm. Als die Polizeistreife auf sich aufmerksam machte, flüchtete er vom Ort des Geschehens. Nach kurzer Verfolgung zu Fuß konnte er von den Ordnungshütern eingeholt und festgehalten werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von weit über einer Promille. Er wurde seinen Eltern überstellt.

Unfallflucht
Heigenbrücken

In der Zeit von Samstag, 20 Uhr bis Sonntag, 9 Uhr wurde im Bornackerweg ein blauer Mini von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und an der rechten Tür beschädigt. Der Verursacher flüchtete und hinterließ einen Schaden von 1500 Euro.

Radfahrer prallt auf geparkten Wagen
Kleinostheim

Am Sonntag, um 10:50 Uhr, befuhren mehrere Radfahrer die Hörsteiner Straße, von Kleinostheim kommend, in Richtung Waldstadt. Auf Höhe der Berliner Straße übersah ein 56-Jähriger aus Unachtsamkeit einen geparkten Pkw VW und fuhr mit dem Rad auf das Heck auf. Anschließend wurde er über die Lenkstange geworfen und durchschlug mit dem Kopf die Heckscheibe des Pkw. Er trug einen Fahrradhelm, was sicherlich schlimmere Verletzungen verhinderte. Zur weiteren medizinischen Behandlung wurde er ins Krankenhaus Alzenau-Wasserlos verbracht. Am Pkw entstand ein Sachschaden von 500 Euro.

Pkw-Aufbruch
Stockstadt

Auf dem Pendlerparkplatz wurde in der Zeit von Samstag, 06:45 Uhr bis Sonntag, 07:20 Uhr an einem grünen Ford Mondeo eine Scheibe eingeschlagen und aus dem Fahrzeuginneren ein schwarzer Werkzeugkoffer gestohlen. Sach- und Beuteschaden betragen mehrere hundert Euro.

Reifen plattgestochen
Hösbach

In der Bahnstraße wurden in der Zeit von Samstag, 21 Uhr bis Sonntag, 07:20 Uhr an einem silbernen Ford Fiesta alle vier Reifen durch einen unbekannten Täter zerstochen. Schaden: 500 Euro.

vd/Polizei Aschaffenburg

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..