Samstag, 22.09.2018

Heiligenstatue in Obernau beschädigt

Polizeiinspektion Aschaffenburg

Aschaffenburg Samstag, 25.08.2018 - 10:36 Uhr

Vermutlich im Laufe der letzten Woche ist in der Obernauer Kirche „St. Peter und Paul“ in Aschaffenburg eine Heiligenfigur beschädigt worden.

Hierbei wurde ein Schwert durch bislang unbekannten Täter herausgebrochen, der Sachschaden wird mit ca. 100,- Euro beziffert. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg bittet um sachdienliche Hinweise unter der Tel.: 06021/857-2230.

Frau bei Bei Auffahrunfall verletzt

Aschaffenburg. Am Freitag, gegen 15:30 Uhr, befuhr eine 45-Jährige die Hofgartenstraße in Richtung Platanenallee. Am dortigen Kreisel musste sie verkehrsbedingt abbremsen, was eine hinter ihr fahrende, 21-jährige Seat-Fahrerin zu spät bemerkte. In Folge dessen kam es zu einem Auffahrunfall, bei der eine 28-jährige Insassin des Kia leicht verletzt wurde. Eine ärztliche Behandlung vor Ort war glücklicherweise nicht notwendig. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 1500,- Euro.

Handtasche gestohlen

Aschaffenburg. Am Freitag, gegen 12:00 Uhr, wurde in der Frohsinnstraße die Handtasche einer 30-Jährigen entwendet. Diese hatte ihr Fahrrad für ca. 5 Minuten auf Höhe eines dortigen Juweliergeschäftes abgestellt und hierbei ihre Handtasche auf dem Kindersitz kurz unbeaufsichtigt gelassen. Dies nutzte ein bislang unbekannter Täter und entwendete die Tasche mitsamt Inhalt im Wert von ca. 70,- Euro. Mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter der Tel.: 06021/857-2230 bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg zu melden.

Glastüre beschädigt

Aschaffenburg. Vermutlich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde die gläserne Eingangstüre eines Anwesens in der Luitpoldstraße durch bislang unbekannten Täter beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 350,- Euro. Auch hier werden mögliche Zeugen gebeten sich unter der Tel.: 06021/857-2230 bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg zu melden.

Verkehrsunfall aufgrund nicht abgesichertem Pannen-Pkw

Großostheim. Ca. 10.000,- Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Auffahrunfalls der sich am Freitag, gegen 09:15 Uhr, auf der B469 Höhe der Abfahrt Großostheim-Mitte ereignete. Ein 59-Jähriger hatte zuvor eine Panne und musste seinen VW Multivan auf dem rechten Fahrstreifen abstellen. Da er seinen liegen gebliebenen Pkw nicht rechtzeitig vorschriftsmäßig nach hinten absicherte, erkannte ein von hinten kommender 38-jähriger Fahrer eines Nissan den Pannen-Pkw nicht als solchen, woraufhin es zum Zusammenstoß kam. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Glücklicherweise wurde bei dem Verkehrsunfall niemand verletzt.

Vorfahrt nicht beachtet - Unfall

Großostheim. Am Freitag, gegen 12:15 Uhr, übersah der 88-jährige Fahrer eines VW Golf an der Kreuzung Kolpingstraße / Bachstraße einen von rechts kommenden und somit vorfahrtsberechtigten Toyota einer 44-Jährigen. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision, bei der ein Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2500,- Euro entstand.

Mercedes angefahren und geflüchtet

Stockstadt. Am Freitag, zwischen 06:45 Uhr und 19:30 Uhr, wurde durch bislang unbekannten Täter ein in der Dr.-Patt-Straße abgestellter Mercedes am hinteren linken Kotflügel angefahren. Der Verursacher entfernte sich anschließend, ohne sich um die Regulierung des Sachschadens in Höhe von ca. 2000,- Euro zu kümmern. Nachdem bereits Hinweise auf einen Rollerfahrer als möglichen Verursacher vorliegen, werden weitere Zeugen gebeten, sich unter der Tel.: 06021/857-2230 bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg zu melden.

dc/Meldungen der Polizeiinspektion Aschaffenburg

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..