Freitag, 21.09.2018

Zu Jung für den Club - 17 Jährige zeigt falschen Ausweis

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg Mittwoch, 15.08.2018 - 09:57 Uhr

Eine 17 Jahre alte Jugendliche wollte mit dem Personalausweis ihrer älteren Freundin noch spät in eine Aschaffenburger Diskothek, doch der Sicherheitsmann hatte ein scharfes Auge.

Missbrauch von Personalausweis

Aschaffenburg. Eine 17-jährige Jugendliche aus dem Landkreis Aschaffenburg begehrte gegen 22.30 Uhr Einlass in eine Diskothek in der Innenstadt. Dazu wies sie sich beim Türsteher mit einem Personalausweis einer volljährigen Freundin aus. Dieser erkannte den Schwindel und verständigte die Polizei. Die Dame erhielt ein Hausverbot für die Diskothek und wurde wegen Missbrauchs von Ausweispapieren angezeigt.

Mehrere angetrunkene Fahrer im Stadtgebiet Aschaffenburg

Aschaffenburg. Am Dienstagabend, gegen 18.00 Uhr wurde ein Pkw Peugeot in der Südbahnhofstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der 57-jährige Fahrzeuglenker war mit 0,66 Promille unterwegs.

Aschaffenburg. Der nächste betrunkene Verkehrsteilnehmer wurde am frühen Mittwochmorgen gegen 02.00 Uhr mit seinem Pkw Audi in der Spessartstraße aus dem Verkehr gezogen. Der 28-jährige Aschaffenburger hatte 0,92 Promille.

Aschaffenburg. Weil er im Rahmen einer Verkehrskontrolle gegen 03.00 Uhr sehr nervös war, wurde die Fahrtüchtigkeit eines 21-jährigen Opel Fahrers in der Schönbornstraße genauer geprüft. Es konnten Anzeichen für Cannabiskonsum festgestellt werden. Diesen räumte der Mann auch ein. Es wurde eine Blutentnahme veranlasst.

Aschaffenburg. Trauriger Spitzenreiter war ein 32-jähriger Vietnamese aus dem Landkreis Aschaffenburg, der um 03.30 Uhr in der Schönbornstraße mit seinem Mercedes kontrolliert wurde. Ein Vortest ergab stolze 1,96 Promille. Auch bei ihm wurde eine Blutentnahme veranlasst, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Vorfahrt missachtet

Aschaffenburg. Gegen 20.00 Uhr wollte die 18-jährige Fahrerin eines Pkw Ford von der Kochstraße in die Ludwigsallee abbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines Mini, welcher in der Ludwigsallee stadtauswärts fuhr. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Der Mini wurde durch die Wucht des Aufpralls nach links abgelenkt und prallte dort gegen einen verkehrsbedingt wartenden Transporter. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es wurde glücklicherweise niemand verletzt. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf ca. 9000 Euro.

Lastwagen schrammt Auto

Aschaffenburg. Beim Wechsel des Fahrstreifens in der Hanauer Straße übersah ein Lastwagen-Fahrer gegen 00.20 Uhr einen neben ihm fahrenden Wagen. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2500 Euro.

Mercedes beschädigt

Aschaffenburg. Am Dienstag, zwischen 07.30 Uhr und 16.00 Uhr wurde der linke Außenspiegel eines Mercedes Vito in der Benzstraße mutwillig umgeknickt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 350 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der PI Aschaffenburg unter Tel. 06021/8570 zu melden.

Handfester Streit in Diskothek

Aschaffenburg. Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es gegen 02.00 Uhr in einer Diskothek in der Innenstadt. Zwei junge Erwachsene aus dem Landkreis Aschaffenburg waren an der Auseinandersetzung beteiligt. Beide Männer wurden durch Blessuren leicht verletzt.

Kreis Aschaffenburg

Vor Polizei geflüchtet, Fahrrad zurückgelassen

Stockstadt. Am Mittwochmorgen, gegen 04.30 Uhr, hielten sich mehrere Personen im Bereich eines Rohbaus in Stockstadt am Dreispitz auf. Da die Personen zuvor sehr laut waren verständigte eine Anwohnerin die Polizei. Als die Beamten eintrafen flüchteten die Personen teils zu Fuß, teils mit einem Fahrrad. Zwei Fahrräder wurden vor Ort zurückgelassen. Sie wurden sichergestellt. Die Ermittlungen hinsichtlich der Eigentümer der Fahrräder dauern an.

dc/Meldungen der Polizei Aschaffenburg

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..