Freitag, 14.12.2018

18-Jähriger in U-Haft: Versuchte Vergewaltigung in Aschaffenburg?

Aschaffenburg
Kommentieren

Ein 18-Jäh­ri­ger soll ver­sucht ha­ben, in Aschaf­fen­burg ei­ne Frau zu ver­ge­wal­ti­gen. We­gen die­ses Vor­wurfs be­fin­det er sich laut ei­ner Mel­dung von Po­li­zei und Staats­an­walt­schaft der­zeit in Un­ter­su­chungs­haft.

Die Tat soll sich demnach am vergangenen Freitag in einer dezentralen Unterkunft für Zuwanderer in Aschaffenburg zugetragen haben. Der dort untergebrachte Jugendliche soll gegen 10.30 Uhr eine Frau, die als Pädagogin offenbar mit Zuwanderern arbeitet, sexuell belästigt und auch versucht haben, sie zu vergewaltigen. Laut den Behörden wehrte sich die Frau und der 18-Jährige flüchtete.

Die Kripo nahm den Verdächtigen am Montag im Stadtgebiet fest. Der Ermittlungsrichter am Amtsgericht schickte den 18-Jährigen in U-Haft.

Auf Anfrage machte die Aschaffenburger Staatsanwaltschaft am Donnerstagnachmittag keine Angaben zum mutmaßlichen Tatort oder den weiteren Umständen des Geschehens.

Nina Lenhardt
Lade Inhalte...
Kommentare Beste Bewertungen Neueste Kommentare Älteste Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!